Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Drei neue Stelen für Kulturstraat in Born
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Drei neue Stelen für Kulturstraat in Born
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.12.2017
Born

Die Gemeinde Born hat ihre Kulturstraat erweitert. Drei neue Stelen sind hinzugekommen: Eine befasst sich mit der Errichtung des Borner Friedhofs um 1870. Sie steht zwischen der Kirche und dem Friedhof. Eine zweite Stele steht am Boddenhafen in der Südstraße. Sie hat die Wadenfischerei zum Thema, die typisch war für die Dörfer Born und Wieck. Dass Künstler sich nicht nur an der Ostsee aufhielten, sondern ihre Motive auch am Bodden suchten, muss nicht mehr erwähnt werden. Ein Künstler war Siegfried Korth, der in den 60er-Jahren viel in Born malte. Ihm ist eine Stele gewidmet, die sich auf dem Kuhlenbruch am Hause Röpke befindet.

Holger Becker vor einer der neuen Stelen an der Borner Kulturstraat, die auf seine Idee zurückgeht. Quelle: Foto: Privat

Die Borner Kulturstraat geht auf eine Idee von Holger Becker zurück, der am heutigen Sonnabend beim Borner Weihnachtstreff im Borner Hof seinen traditionellen Vortrag mit vielen Fotos hält. Das Thema in diesem Jahr ist „Born – ein Seefahrerdorf“. Der Vortrag beginnt gegen 15.15 Uhr.

Zuvor um 13 Uhr beginnt der Weihnachtsbaumverkauf, es gibt Kaffee und Kuchen gratis, Kinderbasteln und Geschenkkleinigkeiten, Comedy mit den „Lacher-Machern“ (gegen 14 Uhr) und der Weihnachtsmann schaut auch vorbei.

OZ

Anzeige