Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Künstlerhaus öffnet am Sonntag Ateliers
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Künstlerhaus öffnet am Sonntag Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 28.10.2017
Ahrenshoop

Für den morgigen Sonntag lädt das Künstlerhaus Lukas in der Ahrenshooper Dorfstraße 35 zu einem Tag der offenen Tür ein. „Besucher haben Gelegenheit, mit der aus Dänemark kommenden Malerin Vivi Christensen, der Objekt- und Installationskünstlerin Anne Steinhagen und der Malerin Anja Warzecha in den Ateliers ab 15 Uhr ins Gespräch zu kommen“, erklärt Gerlinde Creutzburg, Direktorin des Künstlerhauses. Die Ateliers stünden den Besuchern bis 17 Uhr offen. Danach ist der Tag der offenen Tür dann aber noch nicht beendet. Gerlinde Creutzburg:

„Ab 17 Uhr bieten wir eine Lesung mit dem Autoren Jens Wonneberger sowie ein Konzert mit Werken des Komponisten Samy Moussa.“

Anne Steinhagen ist Installationskünstlerin. Ihre Kunst basiert auf Assoziativität und schöpft aus künstlerischen Sammlungen, deren Materialien und Themenbereiche miteinander verknüpft werden. Sie interessiert, wie wir mit der heutigen Bilder- und Datenflut zwischen Vergangenheit und Gegenwart umgehen. Die aus Dänemark kommende Vivi Christensens arbeitet großformatig und es bleibt oftmals ein ausgewählter Teil der Figuren weiß. Es sind Personen, Familien, die durch die Farben und verschiedene kompositionelle Entscheidungen so verändert werden, dass beispielsweise Lebensumstände damit verdeutlicht werden. Anja Warzecha als Stipendiatin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt erforscht das „Unbekannte“ in der Kombination von Malerei und Zeichnung in raumgreifenden und ungewöhnlichen Formen. Diese konstruierten „Behausungen“ verwehren oder öffnen den Blick ins Innere oder in das Unbekannte.

Der Schriftsteller Jens Wonneberger sieht das Erfordernis des Geschichtenerzählens in der Tradition der uralten überlieferten Metapher von der Notwendigkeit der Literatur in Tausendundeine Nacht.

Der Komponist, Dirigent und Ehrengast des Künstlerhauses, Samy Moussa, ist bekannt für seine kraftvolle und klare Musik. Erst kürzlich wurde er mit dem Paul-Hindemith-Preis ausgezeichnet. Samy Moussa, in Montreal geboren und in Berlin und Paris lebend, arbeitet regelmäßig mit mehreren Orchestern und Ensembles zusammen, darunter das Vienna Radio Symphonie Orchester, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das Orchestre Symphonique de Montréal, das Hamilton Philharmonic Orchestra und vielen anderen. 2010 wurde er Musikdirektor des Index-Ensembles in München.

15 bis 17 Uhr, Anne Steinhagen (Kiel) – Installation/Objekt/Fotografie; Vivi Christensen (Odense/Dänemark) – Malerei; Anja Warzecha (Halle/Saale) – Malerei. Lesung und Konzert: 17 Uhr, Jens Wonneberger (Dresden) – Literatur/Prosa, Samy Moussa (Berlin) – Komposition.

Dl Offene Ateliers:

Mehr zum Thema

Der in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) geborene Autor Kai Grehn las im Literaturhaus „Uwe Johonson“ in Klütz aus „Funken - So glücklich wie wir ist kein Mensch unter der Sonne“. Grehn gewann damit den Literaturpreis des Landes.

24.10.2017

Familie aus Sachsen hat in den zurückliegenden 25 Jahren alle Aufführungen besucht / Favorit bleibt Norbert Braun

25.10.2017

Seit Oktober präsentiert der Kunstkaten in Ahrenshoop eine Ausstellung mit Gemälden des Malers Friedrich Wachenhusen.

25.10.2017
Anzeige