Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Landschaftsbilder in Galerie Born

Born Landschaftsbilder in Galerie Born

Ein Blick auf die großen Kunstmessen beweist: Landschaftsmalerei ist weder unzeitgemäß noch unmodern.

Born. Ein Blick auf die großen Kunstmessen beweist: Landschaftsmalerei ist weder unzeitgemäß noch unmodern. Im Gegenteil versuchen viele Künstler, dem traditionellen Genre neue, moderne Facetten abzugewinnen. Die Galerie Born widmet sich regelmäßig Künstlerinnen und Künstlern, die sich sehr unterschiedlich und sehr prägnant den jeweiligen Landschaftsdarstellungen annähern.

Einer davon ist Gregoire Hespel, der durch die Kooperation der Galerie Born mit Galerien aus Paris auf den Darß kam. Seine aktuelle Ausstellung wird heute um 18 Uhr eröffnet. Gregoire Hespel (geboren 1961) tritt als Maler alter Schule in Erscheinung. Seine scheinbar unzeitgemäßen Darstellungen von düsteren Landschaften, vornehmlich inspiriert durch Gegenden in Nordfrankreich, erscheinen plastisch und gleichzeitig entrückt durch eine dicke Schicht Firnis, die den Betrachter gleichsam von den Bildern trennt. Geöffnet: Mittwoch bis Sonntag,

jeweils 11 bis 17 Uhr

 

ms

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fischland-Darss
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.