Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Mittelstands-Oskar für Dünenmeer
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Mittelstands-Oskar für Dünenmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:39 10.09.2013
Hoteldirektorin Isolde Heinz präsentiert den Mittelstands-Oskar in Dresden. Quelle: privat
Dierhagen

Beim „Großen Preis des Mittelstandes“ ist das Hotel Dünenmeer als Finalist ausgezeichnet worden. Hotelchefin Isolde Heinz konnte am Wochenende während der Preisverleihung in Dresden den „kleinen Oskar“ entgegennehmen. Insgesamt 30 Finalisten wurden an dem Abend ausgezeichnet. 4035 kleine und mittlere Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen waren bundesweit von mehr als 1400 Institutionen für den Mittelstandspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert worden. Gegenüber dem Vorjahr war das nicht nur eine deutliche Steigerung, sondern Rekord in der 19-jährigen Geschichte des Wettbewerbs, wie Bernd Schenke, Sprecher des Stiftungsvorstandes mitteilt. Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreiche eine solch große und seit Jahren anhaltende Resonanz. Dabei ist der Preis nicht dotiert, es geht für die Unternehmen allein um Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, wie Bernd Schenke sagt.

Noch gestern war Isolde Heinz überglücklich über die Anerkennung der Arbeit in dem Hotel. „Seit frei Jahren kämpfen wird um diesen Preis — und nun ist es wahr geworden.“ Die Statue wird einen angemessenen Platz im Dünenmeer erhalten.

Für den Wirtschaftswettbewerb steht der Mittelstand im Mittelpunkt: Er sorge für Fortschritt und bewahre Werte, sei konsequent und anpassungsfähig und vereine Herz und Seele mit wirtschaftlichem Scharfsinn zu dauerhaftem Erfolg. Laut Wahlspruch der Oskar-Patzelt- Stiftung basiere der Erfolg zudem auf hoher sozialer Kompetenz und gesellschaftlichem Engagement.

tri

Anzeige