Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Museum wird heute erstmals zu Auktionshaus
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Museum wird heute erstmals zu Auktionshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.12.2017
Ahrenshoop

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: Das Kunstmuseum Ahrenshoop wird zu einem Auktionshaus. Heute Abend gibt es in dem Ausstellungshaus die erste Kunstversteigerung. Versteigert werden von 20 Uhr an 125 Arbeiten auf Papier.

Die Werke stammen von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern der Region und denen, die regelmäßig in Ahrenshoop und Umgebung zu Gast waren oder sind.

„Die Auktion wird der krönende Abschluss unseres Festjahres zum 125. Jubiläum der Künstlerkolonie“, sagt Marion Schael, Kaufmännische Leiterin des Kunstmuseums Ahrenshoop. Veranstaltet wird die Versteigerung von der Ahrenshooper Kunstauktionen GmbH, von der auch die traditionelle Ahrenshooper Kunstauktion im August organisiert wird.

„Mit der Dezember-Auktion knüpfen wir an alte Traditionen an“, sagt Auktionator Robert Dämmig. Denn die ersten großen Versteigerungen in Ahrenshoop begannen noch zu DDR- Zeiten am Strand von Ahrenshoop, vorzugsweise mit Druckgrafik. Seit Mitte Dezember werden die Werke, die heute Abend versteigert werden, in der Ahrenshooper Galerie Alte Schule öffentlich präsentiert.

Robert Dämmig und seine Mitarbeiter haben Kunstwerke von so unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern wie Dora Koch-Stetter, Edmund Kesting, Hans Kinder, Kate Diehn-Bitt, Jim Avignon oder Moritz Götze zusammengetragen. Mit dabei sind auch zwei Zeichnungen von Lyonel Feininger. Außerdem Arbeiten von Edmund Kesting, Gerhardt Marcks, Alfred Partikel, Otto Dix, Walter Moras, Hermann Eschke, Hans Kinder, Wilhelm Facklam, Hans Brass, Elisabeth Büchsel, Harry Deierling, Dietrich Becker, Hermann Bachmann, Wolfgang Frankenstein, Klaus Fußmann, Kurt Klamann, Paul Kuhfuß, Hermann Glöckner, Otto Möhwaldt, Walter Jacob, Curt Querner, Max Schwimmer, Max Uhlig, Strawalde, Hanns Schimansky. „Wir orientieren uns weitestgehend an der Künstlerliste, die auch für unsere jährliche Sommerauktion maßgeblich ist“, sagt Robert Dämmig. Kunstauktion: heute, 20 Uhr,

Kunstmuseum Ahrenshoop,

Weg zum Hohen Ufer 36;

Einlass ab 19 Uhr.

dl

Mehr zum Thema

Eine Gefängniszelle mag auf wenig Raum viel Zeit zum Nachdenken geben - ein kreativer Ort ist sie nicht. Aber im Ringen mit ihrer Vergangenheit fertigen US-Häftlinge oft eindrucksvolle Kunstwerke an. Selbst im Gefangenenlager Guantánamo dürfen Insassen zum Pinsel greifen.

28.12.2017

Formation tritt am Samstag erst als Roxette-Cover „Look Sharp!“ und am Silvester-Abend dann als Tribute-Band „Countdown“ auf

29.12.2017

Koserower Salon zeigt noch bis zum 2. Januar 300 Arbeiten von regionalen Künstlern

29.12.2017