Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Ostseebad wird Mekka der Karikaturisten

Prerow Ostseebad wird Mekka der Karikaturisten

40 Karikaturisten haben sich zum Live-Zeichnen am Samstag angekündigt. Das Ereignis läutet das

Ende des Cartoon-Festivals in Prerow ein. Die Ausstellung wurde aufgrund des Erfolges um eine

Woche verlängert.

Voriger Artikel
Wirtschaft ebnet Künstlern den Weg
Nächster Artikel
Glanzvoller Auftakt der Filmnächte

Ausstellungsmacher Wolfgang Kleinert hat das Karikaturen-Festival auf eine Ehrenrunde geschickt.

Quelle: Timo Richter

Prerow. Das Karikaturen-Freiluftfestival im Garten des Kulturkatens „Kiek in“ dreht eine Ehrenrunde. Die Ausstellung „Harte Bilder — Cartoons auf Arbeit“ ist bis zum 22. September verlängert worden. Wenn am Wochenende während der großen Feierabendparty der Publikumspreis verliehen wird, sollen die Besucher noch einmal die Gelegenheit erhalten, diese Wertung mit den eigenen Favoriten der Ausstellung zu vergleichen, sagt Ausstellungsmacher Wolfgang Kleinert.

Rund 15 000 Besucher werden die von der OSTSEE-ZEITUNG präsentierte Ausstellung gesehen haben, sagt Kleinert. Das entspreche in etwa dem Vorjahresniveau. Auch in den kommenden Jahren wird das Karikaturen-Festival in Prerow zu erleben sein. Mit der Kurverwaltung wurde jüngst eine Vereinbarung für die nächsten drei Jahre unterzeichnet. Kurdirektorin Ulrike Förster sieht in der Ausstellung ein Alleinstellungsmerkmal für das Ostseebad. Dazu komme das interessante Rahmenprogramm, das sehr gut mit den von der Kurverwaltung organisierten Kabarett-Veranstaltungen harmoniere.

Das Ostseebad Prerow wird am Wochenende der Ort mit der höchsten Dicht von Cartoonisten sein, prognostiziert Kleinert. Denn zum Live-Zeichnen am Samstag haben sich 40 Künstler angemeldet. Die werden ab 14.30 Uhr Bilder zum Thema „Baden gehen“ zu Papier bringen. Um 18 Uhr beginnt dann die Abendveranstaltung mit Verleihung des Publikumspreises. Bereits am Freitag können sich Interessierte auf eine Weltpremiere freuen. Ab 21.30 Uhr tritt erstmals die Cartoonisten-Allstar-Band auf, die im „Kiek in“ ihre „Welttournee“, so der Titel, beginnen werden.

Die „Harten Bilder“ sind im Anschluss in der Kunsthalle in Kühlungsborn zu sehen, im kommenden Jahr während der „Cartoonale“ in Augsburg.

 

 

tri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fischland-Darss
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.