Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Spannende Konzert-Reihe
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Spannende Konzert-Reihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.10.2017
Ahrenshoop

Der Neujahrstag 2009 hat der kulturellen Vielfalt im Ostseebad Ahrenshoop neue Seiten gebracht. Damals spazierten nach einer langen Nacht Martin Wiemann und der Pianist Cristian Niculescu am Strand entlang. Im Feriendomizil wurde Feuer im Kamin entfacht und der Musiker „ans Klavier genötigt“, wie sich Wiemann gerne erinnert. Musik fehlte in Ahrenshoop.

Schon im darauffolgenden Jahr gab es während der Langen Nacht der Museen ein Konzert in der Strandhalle, im Jahr danach waren es derer schon zwei. Jetzt ist das Projekt erwachsen geworden. Die Kammermusiktage Ahrenshoop laden vom 21. bis 29. Oktober an verschiedenen Spielstätten ein, Musik neu zu erleben. Organisiert wird die Reihe von der Kulturstiftung Ahrenshoop, die eigens dafür aus der Taufe gehoben wurde. Martin Wiemann ist deren Vorsitzender, Cristian Niculescu der künstlerische Leiter der Kammermusiktage.

Elf Konzerte bieten ganz unterschiedliche Wege hin zur Musik. Bewährt hat sich laut Wiemann in der Vergangenheit ein Kinderkonzert. In diesem Jahr sind ein Choreograf und eine Tänzerin mit von der Partie, um Kindern den Zugang zur Musik zu erleichtern. Und Ältere dürfen sich auf besondere Erlebnisse freuen. Da ist nicht nur eine musikalische Lesung, während der Musik das verbindende Element in Auszügen der „Kreuzersonate“ von Lew Tolstoi sein wird, da ist auch ein internationaler Meisterkurs mit Janne Saksala. Publikum ist gerne gesehen, sagt Martin Wiemann. „Da kann man sich reinsetzen und zuhören, wie sich die Musiker einzelne Stücke erarbeiten.“ Da sei es schon recht spannend, wie sich im Verlauf der Arbeit Interpretationen noch verschieben würden. Erst beim Abschlusskonzert des Meisterkurses seien die Stücke dann fertig einstudiert.

Genau so spannend wie die Konzerte für das Publikum sind auch die Spielorte für die Musiker. Von denen, ist Martin Wiemann überzeugt, kenne – wenn überhaupt – nur ein geringer Teil die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. In der Vergangenheit hatten sich die Instrumentalisten auch schon mal experimentierfreudig gezeigt und sich spontan für ein Zusammenspiel auf der Terrasse des Hotels The Grand eingefunden. „Das war zwar recht kalt, aber sehr beeindruckend“, so Wiemann.

Der Cheforganisator betont die persönliche Atmosphäre der Konzerte. Gerade weil die nicht in riesigen Sälen stattfänden, sei das Publikum Musik und Künstler sehr nah. Zusätzliche Abwechslung versprechen auch die unterschiedlichen Spielorte. Außer im Hotel The Grand finden Konzerte auch in der Seemannskirche in Prerow, im Hotel Fischerwiege, in der Strandhalle in Ahrenshoop, im Kunstmuseums und das Abschlusskonzert traditionell zur frühen Mittagsstunde in der Schifferkirche in Ahrenshoop statt.

Das Programm der Kammermusiktage

Samstag, 21. Oktober: 20.30 Uhr, Hotel The Grand, Eröffnungskonzert mit Pianistin Olga Scheps

Sonntag, 22. Oktober: 20 Uhr, Seemannskirche Prerow, Kammerkonzert mit Puschan Mousavi, Karim Saleh und dem Awtar-Quartett

Montag, 23. Oktober: 20.30 Uhr, Hotel Fischerwiege, Liederabend mit Anna Niedbala, Jean-Ronald LaFond, Cristian Niculescu

Dienstag, 24. Oktober: 20.30 Uhr, Hotel The Grand, Kammerkonzert mit Yasser Mokhtar,

Cristian Niculesco, Karim Saleh und Puschan

Mousavi

Mittwoch, 25. Oktober: 20.30 Uhr, Hotel The Grand, Großes Konzert zum Jubiläumsjahr Martin Luther 500 Jahre Reformation dem Klavierduo Zsuzsa Bálint und Cristian Niculesco, dem Violinduo Tiffany Wu und Ludwig Müller sowie dem Awtar-Quartett und dem Aron-Quartett

Donnerstag, 26. Oktober: 16 Uhr, Strandhalle, Kinderkonzert mit Jon Kiriac und Tatjana Meija, 20.30 Uhr, Kunstmuseum, Kammerkonzert mit Janne Saksala, Uta Korff- Strassl, Christopher Pantillon und dem Aron-Quartett

Freitag, 27. Oktober: 16 Uhr, Hotel Fischerwiege, Abschlusskonzert des Meisterkurses von Janne Saksala, 20.30 Uhr, Hotel The Grand, Musikalische Lesung „Kreuzersonate“ von Lew Tolstoi, mit Jon Kiriac, Tatjana Mejia und dem Aron-Quartett

Samstag, 28. Oktober: 20.30 Uhr, Hotel The Grand, Großes Kammerkonzert mit Cristian Niculescu und dem Aron-Quartett

Sonntag, 29. Oktober: 12 Uhr, Schifferkirche, Abschlusskonzert mit Puschan Mousavi

Timo Richter

Mehr zum Thema

Kammermusikreihe des Theaters Vorpommern mit Werken von Fauré, Schubert und Hummel eröffnet

16.10.2017

Stralsunder Musikmeile lockte zu Wasser und zu Lande wieder hunderte Fans an

16.10.2017

Valerie Riedesel macht in Putbus das in „Geisterkinder“ geschilderte Schicksal ihrer Familie erlebbar

17.10.2017
Anzeige