Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Übung: Feuer in Klinik in Ahrenshoop

Ahrenshoop Übung: Feuer in Klinik in Ahrenshoop

Während der jüngsten Feuerschutz-Übung in der Helios-Klinik in Ahrenshoop waren zwei Personen sowie eine Puppe in einem Zimmer eingeschlossen. Diese sollten im Zuge der Übung befreit werden.

Ahrenshoop. Während der jüngsten Feuerschutz-Übung in der Helios-Klinik in Ahrenshoop waren zwei Personen sowie eine Puppe in einem Zimmer eingeschlossen. Diese sollten im Zuge der Übung befreit werden. Die Feuerwehren aus Wustrow und Ahrenshoop rückten an und übten den Einsatz – zum ersten Mal unter Einbeziehung der Wandhydranten in der Klinik. Mit der Atemschutzmaske und einer Transportliege wurden die „Eingeschlossenen“ gerettet, heißt es in einer Mitteilung seitens der Klinik. Die Übung war gegen 20.30 Uhr beendet.

Die Feuerwehrleute und die beteiligten Mitarbeiter trafen sich, um die Übung auszuwerten. Der Wehrführer Benjamin Heinke sprach den Feuerwehrleuten den Dank für den schnellen und umsichtigen Einsatz aus. Gleichzeitig zollte er den anwesenden Mitarbeitern ebenfalls ein großes Dankeschön für ihr Handeln. Alle hätten Hand in Hand gearbeitet, sodass von einer gelungenen Brandschutzübung gesprochen werden könne.

Der Klinikgeschäftsführer, Frank Grzelczyk, dankte allen Beteiligten für deren Einsatz. „Es ist beruhigend zu wissen, dass wir für einen solchen Ernstfall gut vorbereitet sind und die Zusammenarbeit zwischen unseren Mitarbeitern und den freiwilligen Feuerwehren stimmt. Durch solche Übungen wird uns jedes Mal aufs Neue klar, dass unsere Patienten und unsere Mitarbeiter bei uns gut aufgehoben sind. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass es zu einem solchen realen Einsatz niemals kommen wird.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.