Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Franz-Leopold (6) schwimmt mit den Delfinen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Franz-Leopold (6) schwimmt mit den Delfinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:29 17.07.2013
Arbeit und Freude mit den Delfinen: Franz-Leopold (6) bekommt seit mehr als einer Woche seine Delfintherapie auf der Insel Curaçao. Fotos (2): Gunnar Stendel
Ribnitz-Damgarten

Spaß und Arbeit mit den Delfinen: Franz-Leopold (6) aus Ahrenshagen hat seine ersten Delfintherapie-Stunden. Der behinderte Junge, für den die OZ-Leser in der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Geld gespendet haben, verbringt drei Wochen auf der Karibikinsel Curacao. Die Delfintherapie soll ihm helfen, besser in den Alltag zurückzufinden. Vor etwa einem Jahr wäre der Junge nach seinem Sturz in einen Teich beinahe ertrunken.

Die Familie hat nun erste Bilder geschickt, um die OZ-Leser an Franz-Leopolds Therapie teilhaben zu lassen. Wie Vater Gunnar Stendel berichtet, tut dem Jungen die Therapie mit seinem Delfin „Chabelita“ sichtlich gut. „Er hat viel Spaß dabei, sich sehr gut eingewöhnt“, sagt er. Die Therapiezeit sei sehr intensiv. Fast eine Stunde ist Franz allein mit Chabelita im Wasser. Seine Therapeutin Ricarda hat ihn dabei ständig im Arm. Es gibt Küsschen, Gesangseinlagen, Chabelita legt sich auf den Rücken und Franz wird seicht auf dem Rücken durchs Wasser gezogen, berichtet Gunnar Stendel. Eine Delfintrainerin gibt Chabelita Anweisungen. Während der Zeit im Wasser bekommt Franz parallel noch Physiotherapie. Danach gebe es immer eine intensive Auswertung. „Auch hier wurde Franz-Leopolds sehr gute Motivation erkannt“, sagt sein Vater.

vw

Anzeige