Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Frische Produkte direkt vom Erzeuger
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Frische Produkte direkt vom Erzeuger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.11.2014
Kati (links) und Simona Oehlckers bereiten die frische Räucherware für den Verkauf an die Kunden vor. Immer freitags von 8 bis 17 Uhr ist der Hofladen geöffnet. Quelle: Marco Schwarz
Altenwillershagen

Frische, regionale Produkte direkt vom Erzeuger erfreuen sich bei den Verbrauchern großer und ständig wachsender Beliebtheit. Darauf ist man auch auf dem Bauernhof Carsten Oehlckers in Altenwillershagen vorbereitet und hält entsprechende Angebote für die Kunden bereit. Geöffnet ist jetzt nämlich immer freitags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr der Hofladen. „Hier verkaufen wir Wurst- und Räucherwaren, Schinken oder Speck aus unserer eigenen Produktion“, weiß Simona Oehlckers zu berichten.

Neu im Sortiment sind seit diesem Jahr Enten. „Diese beziehen wir aus Freilandhaltung. Und sie werden küchenfertig verkauft“, verrät sie. Gerade zu den in Kürze bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen ein zusätzliches Angebot des Hofladens. Darüber hinaus zählen Kartoffeln aus eigener Ernte — auch zur Einkellerung — dazu.

Zu finden ist der Hofladen für Kunden und alle, die es werden wollen, in Altenwillershagen, Neues Dorf 7. Übrigens hat das Ehepaar Oehlckers bei der Bewirtschaftung des Bauernhofes tatkräftige Unterstützung. „Unsere Kinder Kati und Daniel sind uns eine große Hilfe“, sagt Simona Oehlckers über die nächste Generation. Und wenn am 13. Dezember in Altenwillershagen der Weihnachtsmarkt auf dem Viergiebelhof veranstaltet wird, dann ist auch der Bauernhof Carsten Oehlckers mit seinen frischen Produkten mit dabei.



msz

Halbnackt posieren Greifswalder Studenten vor maroden Uni-Gebäuden. Im Rahmen einer Protestaktion sind die ersten Fotos für einen Erotikkalender im Kasten.

27.07.2018

Die 20. Segel- und Hafentage erreichen heute ihren Höhepunkt.

12.10.2018

Die neue Station der OZ-Sommertour war Tangrim. Ein stilles Dorf, das Urte Schramm zu zeichnen hatte. Gelegen ist es an einem Hang und der bietet besondere Aussichten.

04.06.2018