Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Frist für Kleinkläranlagen läuft 2013 ab

Ribnitz-Damgarten Frist für Kleinkläranlagen läuft 2013 ab

Anlagen, die nicht saniert werden, müssen zum Januar 2014 abgeschaltet werden.

Ribnitz-Damgarten. Kleinkläranlagen für häusliches Abwasser, die nicht den Regeln der Technik entsprechen, sollten bis Jahresende saniert beziehungsweise ersetzt werden. So schreibt es ein Erlass der Landesregierung vor. Wie der Landkreis Vorpommern-Rügen jetzt mitteilt, sind Anlagen, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht saniert oder durch eine abflussloses Sammelgrube mit Dichtheitsnachweis ersetzt worden sind, ab dem 1. Januar 2014 zu schließen.

Der Kreis fordert alle Betreiber von alten Kleinkläranlagen ohne gültige wasserrechtliche Erlaubnis letztmalig auf, eine entsprechende Erlaubnis bei der unteren Wasserbehörde, Carl-Heydemann-Ring 67 in Stralsund, zu beantragen. Für die Nachrüstung werden gegenwärtig noch bis zum 31.12.2013 Fördermittel zwischen 750 bis 2000 Euro vom Land und der EU in Abhängigkeit von der Anlagengröße ausgereicht.

Formulare unter www.lk-vr.de im Menüpunkt Bürgerservice, Auskünfte unter ☎ 0 38 31/3 57 31 26

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.