Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

Echt wahr GUTEN TAG, LIEBE LESER

Trend zum Zweithandy

Voriger Artikel
Bürgermeister-Kandidaten stellen sich vor
Nächster Artikel
Autor will in Vorpommern Roman vollenden

Edwin Sternkiker edwin.sternkiker@ostsee-zeitung.de

Quelle: Frank Söllner

Heute wollen wir uns mal auf das Gebiet der Kommunikation begeben. Genauer: der Kommunikation per Telefon und Handy. Bei ersteren haben wir den erfreulichen Umstand zu verzeichnen, dass diese häufig schön an einer Strippe hängen und fest vertäut am Apparat sind. Das ist gar keine schlechte Idee, und hat sich seit Erfindung des Telefons bestens bewährt. Denn da kann nix so leicht wegkommen.

Anders beim Handy. Die Dinger werden immer kleiner und sind schnell mal weg, hat wohl jeder schon erlebt. Und wenn man absolut keine Ahnung hat, wo der Mini-Sprechapparat liegt, kann es schon mal vorkommen, dass man ein bisschen wütend wird. Es gibt Menschen, die für diesen Fall vorgesorgt haben, indem sie sich ein Zweit-Handy anschaffen, um sich quasi selbst auf dem Erst-Handy anzurufen.

Macht ein Bekannter von mir so, weil der keinen Festnetzanschluss hat. Ruhiger geht er aber nicht durchs Leben, denn nun muss er auf zwei Handys aufpassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.