Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

Echt wahr GUTEN TAG, LIEBE LESER

Beutebeseelte Tiere auf Zebrastreifen

Voriger Artikel
Umweltamt eröffnet Lehrpfad-Station über Gefahren an Steilküsten
Nächster Artikel
Umbau im Hafen während der Saison

Timo Richter timo.richter@ostsee-zeitung.de

Quelle: Frank Söllner

Tiefflieger sind wieder unterwegs. Da muss eigentlich eine Ampel her, um den beutebeseelten Greifvögeln das sichere Queren von Straßen zu ermöglichen. In Dierhagen-Ost ist zuerst eine Lichtzeichenanlage zu installieren. Immer wieder segeln die gefiederten Räuber über die Straße. Da benötigt der Fahrer eines Autos schon eine gehörige Portion Weitsicht, um mit den Vögeln nicht zu kollidieren. Überhaupt ist ja der Bau von Ampeln in dieser Region groß in Mode. In Altheide steht so eine. Doch dazu mehren sich Stimmen, die Anlage abzuschalten, soll sie doch den Verkehr nur aufhalten. In Sachen wechselfarbiger Straßenbeleuchtung ist dann tote Hose, so wie im Gewerbegebiet in Ribnitz, wo eine teuer aufgebaute Ampelanlage still vor sich hinrostet. Da gehen wir doch gerne noch einmal in uns — und stellen fest, dass für die Vögel ein Zebrastreifen reicht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.