Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gold und Bronze für PSV-Judokas
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gold und Bronze für PSV-Judokas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:13 20.04.2018
PSV-Judoka Albert Rostmaev nach einem erfolgreichen Niederwurf. Quelle: Foto: Verein
Greifswald

Bei der 13. Auflage des Hanse-Cups in Greifswald konnten sich die Judokas Albert Rostmaev und Alichan Abdulmezhidov vom PSV Ribnitz-Damgarten erfolgreich in Szene setzen.

Albert Rostmaev (Altersklasse U 15, Gewichtsklasse bis 46 kg) agierte dabei mit viel Übersicht und hatte zuweilen auch das Glück auf seiner Seite. Nach einem Freilos konnte er sich mit Siegen gegen Wilhelm Tetzlaff (Motor Wolgast) und Niklas Prehn (SFV Holthusen) durchsetzen. Mit einer sehenswerten Kontertechnik bezwang der PSV-Judoka dann Bela Buchmeyer (TSV Kronshagen) und behielt schließlich im Finale auch gegen Sargis Torosyan (Shidosha Berlin) die Oberhand. Der Turniersieg war aufgrund der gezeigten Leistungen völlig verdient.

Alichan Abudulmezhidov fehlte in seinem ersten Kampf gegen Johan Mårtensson leider die gewohnte Dominanz, so dass er diesen verlor. Über die Hoffnungsrunde setzte er sich sehr variabel mit ganz unterschiedlichen Techniken durch und erkämpfte sich am Ende noch die Bronzemedaille.

Mehr als 500 Judoka aus MV, Brandenburg, Berlin, Schleswig-Holstein und Hamburg sowie mehrere Teams aus Dänemark, Schweden und Polen hatten für eine ausgezeichnete Qualität bei diesem Turnier gesorgt.

Detlef Kattinger

Handballerinnen empfangen Doberan / Herren gegen Wismar gefordert

24.04.2018

Start der Regatten im Mai / Carsten Schmidt aus Bodstedt holt zum vierten Mal den Wanderpokal

20.04.2018

Erlebnispfad zwischen Nehringen und Tribsees (Vorpommern-Rügen) wird am Sonnabend eröffnet. 255 000 Euro wurden investiert.

19.04.2018