Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hoch zu Ross durch das geschmückte Wustrow

Wustrow Hoch zu Ross durch das geschmückte Wustrow

Eine knisternde Spannung lag gestern über dem Ostseebad. Bereits seit Wochen fragten sich die Wustrower, wer in diesem Jahr den Festplatz mit einer Königswürde verlassen wird.

Voriger Artikel
Sommerausstellung mit Strawalde auf dem Darß
Nächster Artikel
Seenotrettungskreuzer noch diese Woche wieder im Nothafen

Alte Tradition: Bevor sich die Wustrower Tonnenbrüder und -schwestern ans Zerschlagen der Tonne machten, zogen sie durch den Ort.

Quelle: Detlef Lübcke

Wustrow. Eine knisternde Spannung lag gestern über dem Ostseebad. Bereits seit Wochen fragten sich die Wustrower, wer in diesem Jahr den Festplatz mit einer Königswürde verlassen wird. Seit 19.22 Uhr steht es fest: Niklas Dalecki ist für ein Jahr der neue Tonnenkönig des Ortes. In einem spanndenden Ausscheid gewann der Lotse das traditionelle Tonnenabschlagen. Das Kreuz der mit Grün und bunten Bändern geschmückten Holztonne war diesmal besonders zäh. Bodenkönig wurde Nils Kollmorgen und Andreas Konow darf sich Stäbenkönig nennen. Bevor die Tonnenbrüder und -schwestern es mit der Tonne aufnahmen, zogen sie am Nachmittag hoch zu Ross und mit Musik durch das herausgeputzte Wustrow. Zu Beginn des Ummarsches holten sie den Tonnenkönig des Vorjahres von zu Hause ab.

 

Detlef Lübcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.