Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Hotel Speicher Barth wird umgebaut
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Hotel Speicher Barth wird umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 02.05.2018
Diesen Ausblick können Gäste künftig genießen, wenn sie im Speicher Hotel Barth etwas für ihre Gesund- und Schönheit tun wollen. Quelle: Carolin Riemer
Barth

Erst ein Schaumöl-Bad, danach eine hawaiianische Massage und anschließend den Ausblick auf den Hafen genießen: Das Hotel Speicher Barth wird immer mehr zu einem Wohlfühl-Tempel. In den nächsten Wochen gibt Hoteldirektorin Heike Sommer den Startschuss für den Umbau, von dem nicht nur Hotelgäste, sondern auch Tagesgäste aus Barth und Umgebung profitieren.

Wellness mit Blick auf den Hafen

In einer von drei Deluxe-Suiten in der obersten Etage des Designhotels entsteht ein nagelneuer Wellnessbereich in dem Stefanie Jandt ihren Gästen mit Massagen, Bädern und anderen Anwendungen den Aufenthalt verschönert. „Wir möchten somit nicht nur unseren Gästen, sondern auch den Barthern einen neuen Blick auf die Stadt ermöglichen“, sagt die Hoteldirektorin. Deswegen suchte sie die Suite namens „Stadt Barth“ mit dem Blick auf den Hafen und die Vinetastadt ganz bewusst aus. Dort wo früher gut betuchte Urlauber mehr als 300 Euro pro Übernachtung zahlten und beispielsweise in einer Badewanne neben einer gläsernen Wand, auf zwei Etagen Kraft für den Alltag tankten, können künftig also auch Tagesgäste eine Auszeit vom Alltag genießen. Derzeit befindet sich der Wohlfühlbereich des Hauses in der ersten Etage. Dort sollen weitere Doppelzimmer entstehen.

Saunalandschaft wird modernisiert

Dass Massagen und Schönheitsanwendungen heutzutage immer mehr zum Urlaub gehören, nimmt Heike Sommer seit Längerem zur Kenntnis. „Wir wollen heutige Standards erfüllen und trotzdem schon in die Zukunft blicken“, sagt die Chefin.

Deshalb wird auch der mittlerweile 21 Jahre alte Saunabereich in der untersten Etage umgebaut und modernisiert. Da das Tageslicht in dem Bereich fast gänzlich fehle, sei hier Kreativität und Können gefragt. „Aber mit vielen Lichtelementen und farblicher Gestaltung, wird dann auch dieser Teil des Hauses modern und gemütlich“, ist sich die Chefin sicher. Die in die Jahre gekommene Saunalandschaft wird zunächst entkernt, damit Platz für das Neue geschaffen wird. Der Umbau soll während des laufenden Hotelbetriebes geschehen. Das bereitet Heike Sommer noch etwas Kopfzerbrechen: „Vermutlich ist die beste Zeit für den Umbau im Mai und Juni.“ Nach den dunklen Wintermonaten seien die meisten Gäste eher sonnen- und frischlufthungrig und könnten am ehesten auf einen Saunabesuch verzichten.

Für zahlungskräftige Gäste stehen mit zwei weiteren Deluxe-Suiten jedoch weiterhin luxuriöse Ferienunterkünfte in der obersten Etage mit dem weiten Ausblick zur Verfügung.

Carolin Riemer

Ein 60-jähriger Mann und seine 58 Jahre alte Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

03.05.2018

Seit Montag stehen in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) elf Kleingärtner einer Anlage ohne Strom da. Ein Verteilerkasten wurde entfernt. Die Polizisten des Grimmener Reviers ermitteln.

02.05.2018

SPD/Grüne Fraktion fordert Einsparungen bei den Personalkosten der Stadtverwaltung Ribnitz-Damgartens.

02.05.2018