Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
IN KÜRZE

In kuerze IN KÜRZE

Gegenwart geholt Barth — Der Titel des Stückes „Ungeheuer ist viel doch nichts . . .“ erscheint verwirrend, doch was auf der Bühne gezeigt wird, ist spannend — obwohl die Urfassung bereits über 2000 Jahre alt ist.

über 2000 Jahre alt ist. Kinder und Jugendliche des „barther jugend ensembles“ spielen eine von Piet Oltmanns geschriebene Fassung der „Antigone“ des Sophokles. In der Barther Bodden-Bühne ist das Gegenwartsstück in der Inszenierung von Piet Oltmanns heute um 19.30 Uhr zu sehen.

Karten an der Abendkasse: Erwachsene 8 Euro, ermäßigte Karten 6,50 Euro.

Stadtvertreter

tagen öffentlich Barth — Die Stadtvertreter tagen am 25. April um 18.30 Uhr im Rathaussaal. Im öffentlichen Teil der Beratung werden die Jahresabschlüsse der Ostseeflughafen GmbH für 2011 und der Stadt Barth für 2010 behandelt. Außerdem müssen die Stadtvertreter einen Aufstellungsbeschluss zum Bereich „Seglerhafen“ fassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.