Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
„Ich erfinde, liebe, lache, arbeite, lebe und atme Fotografie“

Zingst „Ich erfinde, liebe, lache, arbeite, lebe und atme Fotografie“

Leica-Galerie Zingst zeigt ab heute Bilder von Simon Puschmann

Zingst. Die Leica-Galerie im Seeheilbad Zingst zeigt ab heute Fotografien aus fünf unterschiedlichen Bilderserien von Simon Puschmann. Der preisgekrönte Werbefotograf und Regisseur widersetzt sich allen Kategorien. Er kreiert seit mehr als 25 Jahren eine eigene Marke dramatischer, unerwarteter Bilder für seine renommierten Auftraggeber.

 

OZ-Bild

Experimentelle Fotografie, eine Aufnahme aus der Zingster Ausstellung.

Quelle: Foto: Simon Puschmann

Die Aufnahmen für die Zingster Ausstellung „personal work“ sind in der Zeit von 2015 bis heute entstanden. Sie geben Einblicke in die kreative Bandbreite Puschmanns. Auffallend dabei ist seine Fähigkeit, alltägliche Dinge in einzigartige Perspektiven zu rücken. Die Fotografie ist in Puschmanns Alltag omnipräsent. Er fotografiert stets und ständig, selbst aus dem Flugzeug oder Taxi heraus.

Simon Puschmann nimmt seine Umwelt bewusst wahr. Mit offenen Augen geht er durch seine Heimatstädte Los Angeles, Hamburg und Boston, um verwundete Gebäude, die „open wounds“ aufzunehmen. Dieser Zustand des Verfalls ist meist nur für ein paar Tage sichtbar. Danach sind sie für immer Geschichte.

Im vergangenen Jahr hat Puschmann seine fotografische Arbeit um filmische Elemente erweitert. Er „schießt“ einen Film und bringt die Qualität seines Schaffens auf eine neue Ebene.

„Es gibt keinen Zweifel. Ich habe Fotografie gefunden und sie hat mich gefunden. Es ist eine so feste Ehe wie die, die ich mit meiner Frau Susanne habe“, beschreibt Simon Puschmann seine Einstellung zur Fotografie.

Er mag es, seine Kunden, sein Publikum, sogar sich selbst zu überraschen. „Die Kunden wissen, dass sie das Unerwartete erwarten können und dass ich mich anstrengen werde. Ich erfinde, liebe, lache, arbeite, lebe und atme Fotografie“, sagt er.

Die Ausstellung wird bis zum 15. Mai 2018 gezeigt. Die Vernissage ist für Donnerstag, 8. März, ab 18.30 Uhr geplant.

Geöffnet: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr; ab Mai zusätzlich samstags und sonntags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

dl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die jungen Imker hatten in der Nieparser Schule ihren Stand aufgebaut und informierten über ihr Hobby.

Schulrallye führt in alle Klassenzimmer: Tag der offenen Tür an der Nieparser Schule war wieder ein Highlight

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.