Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten In Prerow gibt es wieder etwas zu lachen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten In Prerow gibt es wieder etwas zu lachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.04.2013
Prerow

Viele Freunde des politischen Kabaretts fragten laut Kupsch schon seit einigen Wochen nach, welche Künstler in diesem Jahr in der Waldstraße 42 gastieren.

Im Mai ist Uli Masut in Prerow, teilt der Prerower Kulturbeauftragte mit. Erstmals gastiert am 25. Mai das Central Kabarett Leipzig. Bei ihnen gehe es um „Ziegen, die auf Männer starren — kein Sex vor sieben“. Während ihrer AbschiedsTournee ist das Kabarett „Syndikat“ auch in Prerow zu erleben. Ihr Motto: Endspurt für die Ritter der Merkelrunde. Die Kabarettisten hören nicht auf, weil die Politik keinen Stoff mehr bereit hält, sondern die Akteure haben das Rentenalter erreicht und wollen nicht wie Politiker an Posten und Pöstchen kleben. „Die Buschtrommel“ aus München gastiert erstmals in dem Ostseebad. Ihr Programm am 26. Juni heißt „Tunnel am Ende des Lichtes“.

„Eine wahre Kröhnung“ ist der Einschätzung von Hans-Peter Kupsch ein Auftritt von Reiner Kröhner am 21. August. Er nimmt die Politiker nicht in seiner Fernsehsendung auf die Schippe, sondern dieses Mal im Kulturkaten. Auch die Nachsaison biete noch zwei Spitzen-Programme, wie Kupsch erläutert: Am 4. September läuft des bei der „Distel“ „Wie geschmiert!“. Den Abschluss der Reihe markiert am 18. Oktober Polizist Holm. Er fragt sich, ob es ein Privatleben nach dem Dienst gebe. Dienst.

• Termine sind auch im Internet unter

www.ostseebad-prerow.
de zu finden.

OZ

Anzeige