Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kreisstraße wird gesperrt

Körkwitz Kreisstraße wird gesperrt

Bis zum Frühjahr 2017 wird ein 1700 Meter langer, maroder Streckenabschnitt bei Körkwitz saniert. Die Kosten belaufen sich auf 855 000 Euro. Für die Benutzer bedeutet das für die nächsten Monate Umwege.

Voriger Artikel
Körkwitz in Richtung Fischland: Vollsperrung ab Dienstag
Nächster Artikel
Planverfahren für Sanierung der Seefahrtschule eröffnet
Quelle: Virginie Wolfram

Körkwitz. Vollsperrung ab 13. September: Kraftfahrer müssen ab Dienstag bedenken, dass sie nicht mehr die Kreisstraße 1 zwischen Körkwitz (Abzweig Klärwerk) und der Bäderstraße nutzen können. Hier wird die K 1 auf rund 1700 Metern Länge erneuert.

Der schlechte Zustand der Straße ist wiederholt kritisiert worden. Da sie auch von vielen Urlaubern genutzt wird, ist sie alles andere als ein Aushängeschild für den Tourismus.

Das soll sich nun ändern. Die Baukosten belaufen sich auf rund 855 000 Euro. Laut Kreisverwaltung Vorpommern-Rügen erfolgt die Fertigstellung im Frühjahr 2017.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.