Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Kritik an geplanter Theaterreform
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Kritik an geplanter Theaterreform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 16.01.2015
,,Der Bettelstudent" ist eine der aktuellen Inszenierungen am Theater Vorpommern. Sonntag wird die Operette in Stralsund gezeigt. Quelle: Unbekannt
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Die Theaterlandschaft im Nordosten wird reformiert. Diese Pläne der Landesregierung sind im Kulturausschuss des Kreistages Vorpommern-Rügens kritisiert worden. Der Ausschuss tagte am Mittwochabend in der Galerie im Kloster in Ribnitz-Damgarten. Statt Fusion sollte es um mehr Kooperation gehen, hieß es im Ausschuss. Andererseits gab es auch im Ausschuss keinen Alternativvorschlag für die Idee des Landes, ein Staatstheater Nordost zu bilden, dessen Betrieb die Kosten senke.

Laut Vorschlag der Regierung würde dieses Staatstheater die Spielstätten in der Region erhalten, zu denen in Vorpommern-Rügen Stralsund und Putbus gehören. Andererseits würde die Stellenzahl auf 420 sinken.

Eine endgültige Stellungnahme hat der Kulturausschuss auf seine nächste Sitzung Mitte Februar vertagt.



Peter Schlag

Anzeige