Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Monroe-Bilder von New York nach Ahrenshoop geholt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Monroe-Bilder von New York nach Ahrenshoop geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 10.09.2013
Marilyn Monroe auf einem Foto ihres Freundes Sam Shaw († 1999), der auch das berühmte Bild im weißen Kleid auf dem Lüftungsschacht schoss. Quelle: Shaw Family Archives
Ahrenshoop

Nach Berlin und New York nun in Ahrenshoop: Weitestgehend bisher unveröffentlichte Fotos mit Marilyn Monroe sind jetzt im Ostseebad zu sehen. Die spektakulären Bilder stammen aus dem Nachlass ihres Freundes und Fotografen Sam Shaw († 1999), der auch das berühmte Foto der Monroe im weißen Kleid auf dem Lüftungsschacht schoss. Die Bilder dokumentieren Marilyn Monroes intensives Lebensgefühl ihrer ersten Jahre in New York. Diese Jahre ab 1954 zählen zu ihren glücklichsten. Das animierte den Galeristen Thomas Lardon auch zu dem Titel der Ausstellung:

„Glückliche Tage — Marilyn". Die Schau war zuletzt im Whitney Museum New York zu sehen. Davor war sie die meistbesuchte Ausstellung in der Galerie des „Café Einstein — Unter den Linden" in Berlin.

200 000 Menschen kamen, um die Bilder dort zu sehen. Thomas Lardon hatte sie zuvor entdeckt. Jetzt hat der Berliner Verleger die Fotos nach Ahrenshoop geholt. Bis Ende Oktober ist die Verkaufsausstellung in seiner neu eröffneten Galerie im Ortsteil Niehagen zu sehen. Galerie Lardon, Weg zum Kiel 16, Ahrenshoop-Niehagen; Infos: ☎ 038220/66 85 35

Detlef Lübcke

Anzeige