Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Star-Geiger jazzt zum ersten Mal auf der Bühne
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Star-Geiger jazzt zum ersten Mal auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 04.04.2014
Auf neuen Pfaden: Martin Panteleev (l.) debütiert beim Acoustic Version Trio als Jazzgeiger. Quelle: Uwe Rossner
Anzeige
Barth

Das dritte Konzert der Kammermusiktage im vorpommerschen Barth stand im Zeichen musikalischer Experimente. Jazz bestimmte das Programm am Mittwochabend. Im ausverkauften Haus begeisterte das „Acoustic Version Trio“ aus Bulgarien.

Georgi Dontschev, Antoni Dontschev und Hristo Yostov brillierten mit prägnanten Eigenkompositionen, einer würdigen Verneigung vor dem US-amerikanischen Pianisten Bill Evana und der traditionsbewussten Pflege des Folklorejazz.

Martin Panteleev, künstlerischer Leiter des Festivals, debütierte an diesem Abend als Jazzgeiger. Für ihn und die Boddenstadt schrieb Hristo Yostov den romantischen „Tanz der Wellen“. Das überraschend aus dem Hut gezogene „Wandernde Schatten“ verblüffte als opulente Zugabe.

Viel Beifall gab es auch für das Schulorchester des Gymnasialen Zentrums Barth. Die Gymnasiasten erfreuten mit Elton Johns „Can you feel the love tonight“ (König der Löwen), dem The-Mamas-&-The-Papas-Evergreen „California Dreaming“, einem ABBA-Jubiläumsmedley und einem packenden Auszug aus dem Blockbuster „Fluch der Karibik“.



Detlef Lübcke

Anzeige