Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Land fördert Straßensanierung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Land fördert Straßensanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 09.06.2017
Die Kreisstraße zwischen Carlsruhe und Dammerstorf wird erneuert. Quelle: Peter Schlag
Anzeige
Carlsruhe

Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert die Erneuerung der Kreisstraße NVP7, Carlsruhe – Dammerstorf. Für den Ausbau erhält der Landkreis Vorpommern-Rügen vom Infrastrukturministerium MV 625 500 Euro. Das Vorhaben wird damit zu 75 Prozent gefördert, teilt das Ministerium mit.

Die sanierungsbedürftige Kreisstraße soll von der Anbindung an die Landesstraße L 182 bei Carlsruhe bis zum Ortseingang Neu Steinhorst auf einer Länge von rund einem Kilometer grundhaft in der vorhandenen Breite von 5,50 Metern ausgebaut werden. In den vergangenen zwei Jahren wurden bereits die ersten beiden Bauabschnitte fertiggestellt. Mit dem dritten Abschnitt, für den es die Fördermittel gibt, ist die Kreisstraße komplett erneuert, sodass die bestehende Belastungsbeschränkung auf der Strecke aufgehoben werden kann.

Robert Niemeyer

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige