Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Langsamer Verfall der Ententeichbrücke
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Langsamer Verfall der Ententeichbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.07.2013
Zeigt sich in miserablem Zustand: Die Ententeichbrücke wartet dringend auf eine Generalüberholung. Quelle: Karin Lehm
Stralsund

Ein Dorn im Auge ist OZ-Leserin Karin Lehm der Zustand der Ententeichbrücke. Während die Weißen Brücken in unmittelbarer Nähe jedes Jahr gesäubert und gewartet werden, tue sich dort überhaupt nichts, würden Missachtung und langsamer Verfall dominieren.

„Hier sind inzwischen Lauf- und Geländerbohlen stark reparaturbedürftig. Wann hat das Holz zuletzt Farbe gesehen? Wird aus Sicherheitsgründen wieder eine Absperrung der Brücke wie im Jahre 2002 erforderlich?“ fragt die Stralsunderin. Sie erinnert gleichzeitig daran, dass es vor elf Jahren eine Privatinitiative von Unternehmen der Hansestadt gab, die es mit Eigenmitteln möglich machten, den Stralsundern eine neue Brücke zu bauen. Anlässlich der Aufnahme in die Welterbeliste war der Wiederaufbau der Brücke im Wert von 10 000 Euro ein Geschenk an die Stadt Stralsund.

„In Würdigung dieser Leistungen wäre es dringend erforderlich, sich dieser Brücke anzunehmen und etwas für ihren Erhalt zu tun“, meint Karin Lehm.

OZ

Anzeige