Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Mobbing im Internet: Gefahren von Facebook und Co.
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Mobbing im Internet: Gefahren von Facebook und Co.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.03.2013
Marko Bittner vom Verein „Chamäleon“ sprach über die Gefahren, die im Internet auf Nutzer lauern. Quelle: Marco Schwarz
Ribnitz-Damgarten

Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Marko Bittner, Mitarbeiter des Vereins „Chamäleon“ aus Stralsund, referierte mit Unterstützung von Jugendrichter Chris Neumann über die Gefahren, die im World Wide Web auf die Nutzer lauern. „Habt ihr schon mal was von Cyber-Mobbing gehört“, fragte Bittner die jungen Zuhörer. „Ja“, schallte es wie aus einer Kehle zurück. Bittner und Neumann gaben Tipps, wie man sich vor Belästigungen, Bedrohungen oder Nötigung im Internet schützt oder sich dagegen auch mit rechtlichen Mitteln wehrt. „Facebook heißt Facebook und nicht Tagebuch“, gab Bittner den Jugendlichen mit auf den Weg, eben nicht ihr gesamtes Leben in der Öffentlichkeit sozialer Netzwerke auszubreiten. „Dabei sollte man sich an die Plakatregel halten“, erklärte er. „Was würdest du auf ein Plakat schreiben, dass in der Stadt ausgehängt wird?“

Überraschte Reaktionen. Kaum jemand würde darauf überhaupt etwas von sich preisgeben.

Marco Schwarz

Anzeige