Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Motoryacht lief bei Einfahrt in den Prerow-Strom auf Grund
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Motoryacht lief bei Einfahrt in den Prerow-Strom auf Grund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.04.2013
Prerow

Das bestätigte gestern Vormann Jens Pagel auf Nachfrage. Die dreiköpfige Besatzung der Charteryacht blieb unverletzt.

Gegen 10.30 Uhr wurden die Seenotretter am Sonntag über die Leitzentrale alarmiert. Der Havarist hatte in der überaus engen Ansteuerung in den Prerow-Strom einem entgegenkommenden Wasserfahrzeug Platz machen wollen und ist bei diesem Manöver in den feinsandigen Untergrund gefahren. Aus eigener Kraft konnte die Mannschaft aus Dresden das Schiff nicht freibekommen, sodass sie die Hilfe der Seenotretter beanspruchten.

In der Folge sprach die Wasserschutzpolizei eine Festlegeverordnung aus. Die Motoryacht wurde in den Barther Hafen geschleppt. Erst nach einer Inspektion des Unterwasserschiffs auf mögliche Beschädigungen durch die Grundberührung darf die Yacht wieder verchartert werden.

Jens Pagel betonte, dass das Fahrwasser im Bereich der Ansteuerungstonne in den Prerow-Strom sehr eng und schon das Fahren am äußersten Rand der Fahrrinne gefährlich sei.

tri

Anzeige