Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Nach Messerattacke: Polizei sucht dringend Zeugen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Nach Messerattacke: Polizei sucht dringend Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 08.12.2017
Am Mittwochmorgen lag der 51-Jährige verletzt vor dem Sozialladen in Ribnitz. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Nach der Messerattacke am Mittwochmorgen vor dem Sozialladen „Lichtblick“ in Ribnitz-Damgarten sucht die Polizei dringend einen Zeugen, der zwischen 7 und 8 Uhr Sachspenden in dem Laden im Körkwitzer Weg abgegeben hat.

Die Polizei bittet dringend, dass sich der Mann bei der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg unter der Telefonnummer 03 95 / 55 82 22 24, oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de meldet. Er könnte maßgeblich zur Aufklärung des Sachverhaltes beitragen.

Am Mittwoch war ein 51-Jähriger mit einer Stichverletzung vor dem Laden gefunden worden. Ob sich der Mann selbst verletzte oder Opfer eines Überfalls wurde, untersucht die Polizei.

Carolin Riemer

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018

Erbengemeinschaft plant Umnutzung des Ahrenshooper Kultrestaurants zu Ferienwohnungen.

17.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige