Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
PSV-Junioren verspielen Sieg

Hannes PSV-Junioren verspielen Sieg

Barther Teams in Landesliga dagegen erfolgreich.

Voriger Artikel
Vollsperrung auf der A20 nach Karambolage
Nächster Artikel
Amtsleiterin will auf Chefsessel im Rathaus

Hannes Grüschow (links) von den A-Junioren des PSV.

Quelle: T. Bastian

Fußball/Landesliga/Nachwuchs — Seit Anfang März rollt der Ball wieder in den Nachwuchs-Landesligen. Die A-Junioren des PSV Ribnitz-Damgarten starteten mit einem Sieg und einer Niederlage ins neue Jahr. Zum Auftakt gab es einen 4:2-Erfolg bei der SG Motor Neptun Rostock. Torschützen waren Lukas Berlin, Lukas Waack, Nick Petersen und Hannes Grüschow. Am vergangenen Sonnabend mussten sich die Ribnitz-Damgartener dem Tabellenzweiten SV Rövershagen auf dem Sportplatz Tannenwald in Damgarten mit 2:3 geschlagen geben. Zur Pause lag die PSV-Elf durch Tore von Narek Noramirjan und Max Levien sogar mit 2:0 vorne.

„Das war unser bestes Spiel der Saison. In der ersten Halbzeit haben wir den Gegner durch frühes Stören in Bedrängnis gebracht und verdient geführt“, lobte PSV-Trainer Tom Winkler (20). Im zweiten Abschnitt ließen die Kräfte bei den Bernsteinstädtern nach. Rövershagen schnürte die Gastgeber fortan in der eigenen Spielfeldhälfte ein, jedoch ohne klare Torchancen herauszuspielen. Erst in den letzten 20 Minuten drehte der Favorit die Partie. „Alle drei Tore fielen nach Standardsituationen, wobei die Freistöße aus meiner Sicht äußerst fragwürdig waren“, haderte Winkler. Trotz der Niederlage bescheinigte der 20-jährige Trainer seiner Mannschaft eine Leistungssteigerung gegenüber dem ersten Rückrundenspiel. „Das war ein Pflichtsieg bei Motor Neptun“, so Tom Winkler. Die Ribnitz-Damgartener (36:56 Tore, 15 Punkte) belegen in der Tabelle weiterhin den neunten Platz. Nächster Gegner ist am kommenden Sonnabend (10 Uhr) die SG Thürkow/Jördenstorf.

Die B-Junioren des SV Barth besiegten am Sonnabend im ersten Rückrundenspiel die favorisierten Gäste vom SV Teterow mit 6:4. Die C-Junioren-Spielgemeinschaft SV Barth/TSG Zingst gewann am Sonnabend beim Tabellenfünften Güstrower SC II mit 2:0 und stellte den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen her. Eine Woche zuvor hatte die SG gegen den Tabellenzweiten Demminer SV noch klar mit 0:3 verloren.

Die Barther D-Junioren verloren zum Auftakt mit 3:10 gegen den PSV Stralsund. Am Sonnabend setzte sich die Mannschaft der Trainer Jeffrey Krüger und Holger Tesch mit 1:0 beim Güstrower SC II durch und ist nun Tabellenneunter.

T. Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.