Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Ehemaliger CDU-Abgeordneter im Landtag wechselt zur AfD
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Ehemaliger CDU-Abgeordneter im Landtag wechselt zur AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 30.01.2014
Orientiert sich neu: Mathias Löttge. Quelle: Cornelius Kettler
Barth

Überraschender Wechsel: Der frühere Barther Bürgermeister und bisherige CDU-Mann Mathias Löttge wechselt zur Alternative für Deutschland (AfD). Das bestätigte er am Sonntag gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG.

Ehemalige Weggefährten in seinem bisherigen Kreisverband Vorpommern-Rügen, wie dessen Vorsitzender, Wirtschaftsminister Harry Glawe, sind von diesem Schritt überrascht und enttäuscht.

Löttge (56) war bei der Landtagswahl 2006 als CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 25 (Nordvorpommern/Stralsund) in den Landtag eingezogen und hatte den stellvertretenden Vorsitz des Finanzausschusses übernommen. Zur Wahl 2011 trat er nicht mehr an. Seit November 2007 war Löttge zudem Vorsitzender des Landestourismusverbandes.



Antje Bernstein