Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Preisrichter bewerten 364 Tiere
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Preisrichter bewerten 364 Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 04.11.2018
Manfred Göhrken hat mit seinem Leghorn weiß bei der Rassegeflügelschau in Marlow den Landesverbandspokal gewonnen. Quelle: Anika Wenning
Marlow

Ein Wochenende lang wurde im „Kinder- und Sportzentrum Heino Schütt“ in Marlow gegackert. 36 Aussteller präsentierten hier am Sonnabend und Sonntag bei der 26. Rassegeflügelschau des Zuchtvereins „Borenstäcker“ ihre gefiederten Tiere. Die sechs Preisrichter bewerteten insgesamt 364 Tiere. Neun Züchter bekamen einen großen Pokal überreicht, von denen zwei der Landesverband und die übrigen der Marlower Zuchtverein zur Verfügung stellte.

Der Pantlitzer Manfred Göhrken gewann mit seinem weißen Leghorn Huhn einen Landesverbandspokal. Der 59-Jährige ist seit 2007 Mitglied bei den „Borenstäckern“ und hat sich auf diese Rasse spezialisiert. Von den vier aus Polen angereisten Züchtern gewann Ireneusz Rogowski mit seiner Taube Danziger Hochflieger einen Borenstäcker-Pokal. Es ist bereits Tradition, dass Züchter aus der polnischen Partnerstadt Czaplinek zur Schau nach Marlow kommen.

Insgesamt hatte sich der Vorsitzende des Marlower Zuchtvereins, Reiner Abeler, eine bessere Resonanz erhofft. „Wir hatten schon mal 1000 Tiere“, berichtet Abeler. Vor zwei Jahren wurde die Schau aufgrund der Vogelgrippe nach vorne verlegt. „Wir haben aber festgestellt, dass der frühere Termin ungünstig ist“, erklärt der Vereinsvorsitzende. „Viele Züchter haben uns gesagt, dass ihre Tiere noch nicht so weit sind.“ Im kommenden Jahr werden die Marlower darauf reagieren und die Rassegeflügelschau, wie früher üblich, am 1. Adventswochenende veranstalten.

Das sind die Sieger

Diese neun Züchter haben bei der Rassegeflügelschau in Marlow einen großen Pokal gewonnen: Manfred Göhrken vom Zuchtverein „Borenstäcker“ in Marlow; Heinz Maaß, „Am Bodden Barth ; Gerhard Lange, Grimmen; Manfred Gierke, Phoenix Barth; Reinhold Meyer, Phönix Barth; Winfreid Düwell, „Borenstäcker“ in Marlow; Manfred Ehling, „Borenstäcker“ in Marlow; Rico Pilz, „Borenstäcker“ in Marlow und Ireneusz Rogowski aus Czaplinek

Anika Wenning

Über Jahrhunderte verlief zwischen Damgarten und Ribnitz die Grenze zwischen Pommern und Mecklenburg. Seit 1950 sind die beiden Städte vereinigt. Mit einer Ausstellung soll daran erinnert werden.

03.11.2018
Ribnitz-Damgarten Hochwasserschutz auf dem Darß - Neuer Sand: Weststrand wird gerettet

Der Zustand des Westdeiches auf dem Darß ist schlecht. Pro Jahr gehen zehn bis 15 m³ Sand pro Meter verloren. Damit ein Sturm das Gebiet nördlich von Ahrenshoop nicht flutet, handelt das Land.

02.11.2018

Seit Mitte Oktober treffen sich Hobbyschauspieler unter der Leitung des Theaterpädagogen Tobias Koralus.

02.11.2018