Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Reiterinnen siegen in Berlin
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Reiterinnen siegen in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.02.2018
Berlin

Das Team Mecklenburg-Vorpommern hat bei der Pferdemesse „Hippologica“ im Rahmen der internationalen Grünen Woche in Berlin den Reitwettbewerb um den „Bernhard-von-Albedyll-Jugend-Förderpreis“ gewonnen.

Caroline Lass von der RSG Wöpkendorf war die erfolgreichste Reiterin im MV-Team. ARCHIVFOTO: H.-J. BEGALL

Dazu trugen maßgeblich zwei Reiterinnen aus der Region bei. Die beiden 15-jährigen Caroline Lass von der RSG Wöpkendorf (mit ihrem Pferd Urgent) und Henriette Scheibler vom RV Rostocker Heide (mit Diva Desdemona S) setzten sich an der Seite von Tanja Schneider (18, PSV Phönix, mit Fashion Week) in der Dressur durch.

Obwohl sie keine der zwei Prüfungen auf Zwei-Sterne-Niveau gewinnen konnten, holten sie sich unter der Leitung des Honorartrainers Michael Thieme (Redefin) den Sieg in der Mannschaftswertung. Dabei profitierten sie vom Ausscheiden der dritten Reiterin des Teams Sachsen-Anhalt, das bis dahin in Führung gelegen hatte. Erfolgreichste Reiterin im Team aus MV war Caroline Lass, die in der Einlaufprüfung Dritte wurde. In der Finalprüfung belegte sie Rang vier.

Der „Bernhard-von-Albedyll- Jugendförderpreis“ ist eine Fördermaßnahme für junge Dressurtalente (Junioren bis 18 Jahre) aus den ostdeutschen Landesverbänden.

Franz Wego

OZ

Zwangsräumung für ukrainisch-russische Flüchtlingsfamilie / Polizei-Präsenz vor der Kita ließ Gerüchteküche brodeln

02.02.2018

Vier statt bisher sechs Prozent vom jeweils gültigen Bodenrichtwert sind fürs dauerhafte Wohnen fällig

02.02.2018

30-jähriger Rechtsaußen wechselt zum Bad Doberaner SV in die Oberliga

02.02.2018
Anzeige