Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Reuter-Schule wird zum Kulturhaus

Barth Reuter-Schule wird zum Kulturhaus

Die frühere Fritz-Reuter-Schule in Barth (Vorpommern-Rügen) soll das gemeinsame Domizil für alle städtischen Kultureinrichtungen werden. Unter dem Namen „Bürgerhaus“ sollen sich hier Bibliothek und Kulturhaus, Stadtinformation und Dok-Zentrum sowie Teile des Vineta-Museums vereinen.

Voriger Artikel
Zehnjähriges Mädchen beim Verkehrsunfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Bundestagswahl: Grüne streiten um ersten Listenplatz

Links: Eine ganz alte Ansicht der Realschule an der Kirche von Barth. Rechts: Eine Entwurfsskizze für das künftige Bürgerhaus.

Quelle: Archiv: OZ/Montage: Haberer

Barth. Im Moment werden Pläne erarbeitet und der Finanzbedarf errechnet, bevor sich die Stadt auf die Suche nach Fördermitteln begibt.

Es gibt in Barth aber nicht nur Zustimmung zu diesem Projekt. So plädieren Abgeordnete und Bürger für die einstige Diesterweg-Schule, andere favorisieren einen Kulturneubau am Hafen. Gemeinsames Ziel ist es, die Kultur in der Vinetastadt auch weiterhin zu fördern.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Ribnitz-Damgartener Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.