Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ribnitzer HV hofft auf Außenseiterchance

Ribnhv Ribnitzer HV hofft auf Außenseiterchance

MV-Liga-Handballer gehen optimistisch in die Landespokal-Endrunde. Trainer Thilo Meyer glaubt an sein Team.

Voriger Artikel
Umweltamt eröffnet Lehrpfad-Station über Gefahren an Steilküsten
Nächster Artikel
Umbau im Hafen während der Saison

RHV-Torjäger Michael Jacobsen (r.) wird morgen wohl viel einstecken müssen.

Quelle: Tommy Bastian

HandballGemeinsam mit den Fans wollen die Handballer des Ribnitzer HV (RHV) am Sonntag die Erfolgsgeschichte im Landespokal zu Ende schreiben. „Wir sind riesig motiviert und glauben an uns, auch wenn Loitz vermutlich mit der ersten Mannschaft antreten wird“, verspricht RHV-Trainer Thilo Meyer (46) vor der Finalrunde der besten vier Mannschaften. Das Final Four wird ab 9 Uhr in der Peenetalhalle Loitz ausgetragen. Die Ribnitzer haben sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte qualifiziert. Sie treten die Reise in die Peenestadt zusammen mit den treuen Zuschauern im Reisebus an. „Damit wollen wir uns für die tolle Unterstützung bedanken“, so Meyer, der betont: „Die Pokalendrunde ist ein absoluter Saisonhöhepunkt.“

Im ersten Halbfinale der Herren trifft der Ribnitzer HV ab 10.40 Uhr auf den HSV Peenetal Loitz II. Die Gastgeber haben ihre Saison schon beendet, als Dritter der Verbandsliga. „Doch diesmal wird Loitz sicher mit der Oberliga-Truppe antreten, denn wenn man das Pokalturnier ausrichtet, will man auch gewinnen“, vermutet Thilo Meyer. Die erste Mannschaft der Loitzer spielt in der Ostsee-Spree-Liga und belegt dort vier Spieltage vor Schluss den dritten Tabellenplatz. Egal. Trainer Meyer kann mit der Außenseiterrolle leben. „So können wir anders als in der Liga völlig frei aufspielen. Und wenn wir gut in die Partie reinfinden, dann haben wir eine reelle Chance, ins Endspiel einzuziehen“, betont der 46-Jährige optimistisch. Personell ist die Lage weiterhin angespannt.

„Eine Wunderheilung hat es nicht gegeben. Aber wir sind dennoch gerüstet“, sagt Meyer. Die Bernsteinstädter haben bis auf die langzeitverletzten Ben Meyer (Schulter) und Peter Wüstemann (Rippenbruch) alle Mann an Deck. „Unser Ziel muss es sein, aus einer guten Deckung inklusive Torwart, konsequent nach vorne zu spielen und die Torchancen effektiv zu nutzten“, gibt der Coach vor. Er erwartet, dass es noch mal „einen Tick körperbetonter wird als in der Liga.“

Im zweiten Halbfinale der Herren trifft der HSV Insel Usedom II auf den SV Warnemünde (beide MV-Liga). Das Finale soll dann um 18 Uhr angepfiffen werden. Vorher wird das Endspiel der Damen ausgetragen. Die Siegerehrungen werden unmittelbar nach den Finalspielen durchgeführt, teilte der Handballverband Mecklenburg-Vorpommern (HVMV) mit.

„Sollten wir ins Finale einziehen, brauchen die Jungs und unsere Fans einen langen Atem. Aber es lohnt sich, denn die Atmosphäre in der Pokalfinalrunde ist schon etwas Besonders“, motiviert Thilo Meyer. Der frühere Rückraumspieler war als Aktiver schon mal mit dem SV Motor Barth im Final Four. Damals reichte es in Rostock nur zum vierten Platz. Diesmal soll die Geschichte anders ausgehen .

. .

Ablaufplan des Final four in Loitz
9 Uhr Halbfinale der Frauen:

Stavenhagener SV — HSV Grimmen

10.40 Uhr Halbfinale der Herren:

Ribnitzer HV — HSV Peenetal Loitz II

12.20 Uhr Halbfinale der Frauen:

SV Warnemünde — SV Crivitz

14 Uhr Halbfinale der Herren:

HSV Usedom II — SV Warnemünde

(Spielzeit: jeweils 2 x 25 Minuten; bei Remis sofort Siebenmeterwerfen)

16 Uhr Finale Frauen, Siegerehrung

18 Uhr Finale Herren, Siegerehrung

(Spielzeit: jeweils 2 x 30 Minuten; bei Remis sofort Siebenmeterwerfen)

Wir sind hoch- motiviert und fahren gut gerüstet nach Loitz.“Trainer Thilo Meyer (46), Ribnitzer HV

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.