Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Rostock Griffins landen Auswärtssieg
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Rostock Griffins landen Auswärtssieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.06.2017
Essen/Rostock

Ausgelassener Jubel herrschte am Sonnabend bei den Rostock Griffins. Die American Footballer haben ihr sechstes Saisonspiel in der German Football League II (GFL II), der zweithöchsten deutschen Spielklasse, bei den Essen Assindia Cardinals aus Nordrhein-Westfalen mit 47:27 (28:21) gewonnen. Aufgrund des zweiten Saisonerfolgs verlässt der Aufsteiger aus der Regionalliga die Abstiegsränge und belegt als Tabellensechster vorerst den ersten Nichtabstiegsrang.

Fiebert schon dem Heimspiel gegen Düsseldorf entgegen: Greifen-Trainer Christopher Kuhfeldt ARCHIVFOTO: OVE ARSCHOLL

Greifen-Cheftrainer Christopher Kuhfeldt freute sich über den Erfolg seiner Mannschaft. „Wir hatten uns vorgenommen, die Drucksituationen vor den Endzonen besser zu meistern. Das haben wir gegen die Cardinals gut gemacht. Offensiv hatten wir anfangs Probleme, doch wir haben uns ab dem zweiten Viertel gesteigert und uns den Sieg hart erarbeitet“, lobte er.

Die Rostocker zeigten in den ersten beiden Abschnitten wechselhafte Leistungen. Während die Defensive im ersten Viertel (7:0, Touchdown Cortez Barber) überzeugen konnte, zeigte sich die Offensive im zweiten Viertel verbessert und sammelte 21 Zähler. Vor allem Spielmacher Trent Cummings trumpfte erneut auf. Einen Touchdown erzielte er selbst, zwei weitere bereitete mit Pässen auf Jan Krause und Cortez Barber vor. Die Essener blieben allerdings in Schlagdistanz, erzielten ebenfalls drei Touchdowns. Nach dem Seitenwechsel spielten die Ostseestädter groß auf, zogen durch zwei Fieldgoals und zwei Touchdowns von Erik Weilandt und einen Touchdown von Barber entscheidend davon – 38:27.

Am kommenden Sonnabend (15.00 Uhr, Leichtathletikstadion) erwarten die Griffins den mehrfachen deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer Düsseldorf Panther zum zweiten Heimspiel. Das Hinspiel gewannen die Panther 39:14. „Die Düsseldorfer spielen auf Erstliga-Niveau. Trotzdem wollen wir punkten. Das vorrangige Ziel lautet allerdings, uns weiter zu verbessern und unsere Fehleranzahl zu minimieren“, meint Kuhfeldt.

GERMAN FOOTBALL LEAGUE II

Essen Ass. Cardinals – Rostock Griff. 27:47

Düsseldorf Panther – Lübeck Cougars 29:0

Lübeck Cougars – Langenfeld Longh. 16:28

Paderborn Dolph. – Potsdam Royals 13:37

Bonn Gamecocks – Düsseldorf P. 21:49

1.

Düsseldorf Panther

8

285:95

14:2

2.

Potsdam Royals

6

222:72

12:0

3.

Bonn Gamecocks

6

154:159

6:6

4.

Langenfeld Longh.

7

174:228

6:8

5.

Paderborn Dolph.

6

134:213

4:8

6.

Rostock Griffins

6

166:197

4:8

7.

Essen A. Cardinals

5

97:149

2:8

8.

Lübeck Cougars

6

62:181

2:10

René Warning

Mehr zum Thema

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende geht es für die Rostock Griffins am Sonnabend (17.00 Uhr) bei den Assindia Cardinals in Essen wieder um Punkte in der German Football League II.

09.06.2017

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende geht es für die Rostock Griffins am Sonnabend (17.00 Uhr) bei den Assindia Cardinals in Essen wieder um Punkte in der German Football League II.

09.06.2017

American Footballer gewinnen 47:27 bei den Assindia Cardinals Essen

12.06.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige