Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten SV Motor sucht neue Spieler
Vorpommern Ribnitz-Damgarten SV Motor sucht neue Spieler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 15.05.2017

Die Zukunft des Männer- handballs in Barth scheint ungewiss. Nachdem mehrere Spieler der Verbandsliga-Sieben ihren Abschied angekündigt haben, bangen Verantwortliche und Fans um den Verbleib ihres Teams im Spielbetrieb.

Der Social-Media-Verantwortliche Arndt Gläser gibt sich auf der Facebookseite des SV Motor kämpferisch: „Wir sind noch nicht so weit, die Mannschaft zu Grabe tragen zu müssen“, schreibt er. Doch aufgrund der Abgänge wichtiger Säulen des Teams stünde der Klub vor neuen Herausforderungen. „Barth ist eine Stadt mit großer Handball-Tradition, aber auch eine sehr kleine Stadt, in der Handballer nicht auf Bäumen wachsen“, meint Gläser.

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass mit Paul Evert, Sebastian Ahrens (beide zum Ribnitzer HV), Carsten Schroth und Felix Sinnig (beide zum Stralsunder HV II) vier Spieler den SV Motor verlassen werden. Torhüter Oliver Hamann beendet seine Karriere. Herbe Verluste für die Barther, die schon in der abgelaufenen Saison Personalprobleme hatten.

Abteilungsleiter Peter Thum sagt: „Aktuell stehen uns nur acht Aktive für die Saison 2017/18 zur Verfügung. Dennoch haben wir erneut für die Verbandsliga gemeldet.“ Der selbstständige Unternehmer, seit 2010 der Handball-Chef, hat Kontakt zu anderen Vereinen und Schulen aufgenommen, um neue Spieler zu finden. „Wir brauchen Verstärkung in der Breite, aber auch Spieler mit Qualität“, wirbt Thum um Interessierte. Die können sich unter ☎ 0176/82129868 oder per E-Mail (info@handball- barth.de) bei ihm melden.

Die abgelaufene Spielzeit hat Motor als Gesamt-13. beider Verbandsliga-Staffeln abgeschlossen. Doch den wichtigsten Sieg wollen die Barther in den kommenden Wochen einfahren, in dem sie doch noch ein schlagkräftiges Team zusammenstellen.

tb

Mehr zum Thema

DSV-Sieben empfängt MTV Altlandsberg / Drei Akteure werden verabschiedet

12.05.2017

HSV-Nachwuchs tritt zu letzten Punktspielen an

12.05.2017

Der Norden ist in der Handball-Bundesliga wieder obenauf. Die SG Flensburg steht nach dem Sieg über Lemgo an der Tabellenspitze, der THW Kiel schlägt Berlin und marschiert in Richtung Champions League.

14.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige