Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten „Schaustücke“ in Sankt Marien
Vorpommern Ribnitz-Damgarten „Schaustücke“ in Sankt Marien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2017
Klaus und Ingrid Kitzung betrachten die in der Marienkirche ausgestellten Werke aus der Städtischen Kunstsammlung. Quelle: Foto: Gabi Raskop

Unter dem Titel „Schaustücke“ ist jetzt in der Ribnitzer Marienkirche eine Ausstellung mit Werken aus der Kunstsammlung der Bernsteinstadt eröffnet worden. Die Exponate werden bis zum 25. Juni auf der Kirchenempore gezeigt.

Von den etwa 60 Künstlerinnen und Künstlern, die in der Städtischen Sammlung vertreten sind, sind für die Ausstellung Werke von Gerlinde Creutzburg, Jo Jastram, Max Kiesow, Karl Lemke, Margret Middell, Wolfgang Schlüter, Karin Zimmermann und weiteren ausgewählt worden. Mit dabei ist der „Tango in Rot“ von Volkmar Hänsel. Diese Arbeit zählt zu den viel geliehenen Werken der Kunstsammlung.

Die Ribnitz-Damgartener Kunstsammlung wird als einzige in Mecklenburg-Vorpommern auch als öffentliche Artothek geführt, das heißt, für den privaten Leihverkehr genutzt. Für wenig Geld können Arbeiten von Künstlern der Region für private Räume ausgeliehen werden.

Seit eineinhalb Jahren werden die etwa 260 Kunstwerke vom Kunstverein Ribnitz-Damgarten in der Galerie im Kloster aufbewahrt und verwaltet.

OZ

Mehr zum Thema

Flower Power im Museum: 50 Jahre nach dem „Summer of Love“ schmückt sich das renommierte de Young Museum in San Francisco mit einer Hommage an die Hippie-Kunst.

05.05.2017

Wer in Moskau Bus oder Taxi fährt, muss aufpassen, dass er sich nicht völlig die Kleidung versaut, so dreckig sind die Fahrzeuge oft. Ein russischer Künstler macht den Schmutz zur Grundlage seines Schaffens.

05.05.2017

Im Brandshagener Gasthaus wurde viel gefeiert / Heute ist das Gebäude verfallen

06.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige