Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Schule mal anders: Ein „Cowboy“ liest in Ribnitz
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Schule mal anders: Ein „Cowboy“ liest in Ribnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.04.2013
Möchte die Lust aufs Lesen wecken: Der Schweizer Autor Werner J. Egli las gestern vor Schülern in Ribnitz. Quelle: Detlef Lübcke
Ribnitz-Damgarten

u. Der Schweizer Jugendbuchautor Werner J. Egli las aus einigen seiner Bücher. Um alle seine Werke vorzustellen, hätte noch viel Zeit herangehängt werden müssen: Über 60 Romane und Kurzgeschichten sind von Egli bereits erschienen. Sie wurden in 13 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet. Bei jungen Menschen die Lust aufs Lesen zu wecken, sei eine seiner wichtigsten Aufgaben, lässt der 70-Jährige auf seiner Homepage wissen. Er entführt in andere Welten und zeigt, wie spannend es ist, zu lesen. Als er seine Geschichten erzählte, hingen die Kinder ihm buchstäblich an den Lippen. Am Vormittag hielt er eine weitere Lesung für eine zweite Schülergruppe. Der gebürtige Luzerner lebt heute abwechselnd im deutschen Freudenstadt, im Schweizer Zürich und in den USA. Fast alle seine Bücher hat er in Arizona geschrieben, wohin er ging, um sich den Jugendtraum zu erfüllen, ein Cowboy zu werden.

Detlef Lübcke

Anzeige