Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Schulenberg setzt sich erneut durch
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Schulenberg setzt sich erneut durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 29.12.2017

Bereits zum 21. Mal luden die Freizeitkicker der BSG ScanHaus Marlow einen Tag vor Weihnachten zum Marlower Möbel-Cup ein. Der Titelverteidiger aus Schulenberg war seinen Kontrahenten überlegen und setzte sich erneut durch.

Tom Zilian (links) siegte im Finale mit Schulenberg gegen Florian Karsch von den Waldboys Thelkow. Quelle: Foto: Rainer Müller

Nachdem das Team bereits durch die Vorrunde spaziert war und auch das Halbfinale (4:1 gegen BSG/Männer) locker gewann, wurden schließlich im Endspiel die Waldboys Thelkow im Schongang besiegt. Jochen Müller hatte die Schulenberger per Abstauber in Führung geschossen. Thelkow glich postwendend aus. Doch Jochen Müller (2), Martin Slomski (2) und Mario Schröder schossen den Titelverteidiger zum ungefährdeten 6:1-Sieg.

„Die Schulenberger haben den besten Fußball gespielt und das Turnier total verdient gewonnen“, sagte Turnierorganisator Wolfgang Müller bei der Siegerehrung. Er bekam von Schirmherr Mirko Ohm, Geschäftsführer der Marlower Möbel GmbH, selbst ein großes Dankeschön. „Ohne Leute wie Wolfgang würde es dieses Turnier nicht geben“, sagte Ohm unter dem Applaus der Spieler und Zuschauer.

Die Besucher sahen ein faires Turnier, in dem insgesamt 117 Tore fielen. Besonders erfolgreich waren Niels Dethloff und Florian Karsch von den Waldboys Thelkow. Beide trafen im Turnierverlauf acht Mal und mussten den Torschützenkönig vom Punkt ausschießen. Karsch gewann.

Endstand: 1. Gemeinde Schulenberg, 2. Waldboys Thelkow, 3. Krähenberg Marlow, 4. BSG ScanHaus Marlow/Herren, 5. Boddenkicker Ribnitz-Damgarten, 6. Internationale Dettmannsdorf-Kölzow, 7. Pfeffiboys Bad Sülze, 8. Traktor Marlow. Bester Torschütze: Florian Karsch (8, Thelkow). Bester Torwart: Mario Tervoort (Schulenberg). Bester Spieler: Steffen Beckmann (Bad Sülze).

Rainer Müller

OZ fragte auf Rügen, in Ribnitz, Greifswald, Grimmen und Stralsund, wie die Menschen das diesjährige Weihnachtsfest verbringen. Und da kamen originelle Traditionen zu Tage.

09.02.2018

Ob vom Stand, von der Plantage oder direkt aus dem Wald: Zum Fest gehört in Vorpommern und Mecklenburg ein Christbaum. Die OZ hat hier ein paar gute Tipps.

15.01.2018

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018
Anzeige