Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Schulerweiterung liegt im Plan
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Schulerweiterung liegt im Plan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.04.2016
Der Grundschulstandort in Marlow wird erweitert. Quelle: Peter Schlag
Anzeige
Marlow

Der Grundschulstandort in Marlow (Vorpommern-Rügen) wird ausgebaut. Die Stadt investiert rund drei Millionen Euro, die Fertigstellung soll 2017 erfolgen.

Derzeit liegen die Arbeiten sogar zwei bis drei Wochen vor dem ursprünglichen Bauablaufplan. Und es könnte sogar günstiger kommen als gedacht, was die Kosten angeht. In der jüngsten Marlower Stadtvertretersitzung ist die Schule wieder mal Thema gewesen. Wesentliche Teile der Bodenplatte wurden am 19. April gegossen. „Die Bodenplatte für den verbindenden Zwischenbau wird zu einem späteren Zeitpunkt gefertigt“, erläuterte Stadtpräsident Norbert Schlesiger den Stand. Derzeit läuft der Rohbau, um den kümmern sich Mitarbeiter der Firma Schuldt Haus GmbH aus Greifswald. Als Zulieferbetriebe und Dienstleister kommen weitere Unternehmen aus dem direkten Umfeld zum Zuge, etwa Datrans und das Betonwerk Ribnitz-Damgarten.

Im nichtöffentlichen Teil der Stadtvertretersitzung ging es um weitere Auftragsvergaben, unter anderem für Heizung, Lüftung und Sanitär sowie Elektro/Blitzschutz. Die eingereichten Kostenangebote lagen insgesamt übrigens um rund 60 000 Euro unter den Kostenschätzungen der Ingenieurbüros.

Von Peter Schlag

Anzeige