Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Schwerer Unfall mit Kehrmaschine
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Schwerer Unfall mit Kehrmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.05.2017
Nach dem Aufprall stürzte das Reinigungsfahrzeug um. Der 33-jährige Mann am Steuer wurde schwer verletzt. Quelle: Foto: Stefan Tretropp

Rostock. Auf der Rostocker Stadtautobahn ist es gestern am frühen Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer kleiner Kehrmaschine wurde deren Fahrer, ein 33-jähriger Mann, schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben hatte sich das Unglück gegen 6.30 Uhr auf Höhe der Abfahrt nach Lütten Klein in Richtung Warnemünde zugetragen. Die Kehrmaschine fuhr auf dem rechten Fahrstreifen. Das Reinigungsfahrzeug war mit etwa 20 km/h unterwegs. Der Fahrer eines VW, der auf dem linken Streifen unterwegs war und gerade ausscherte, erkannte die Kehrmaschine zu spät und fuhr mit den dort erlaubten 80 km/h auf diese auf. Nach dem Aufprall wurde das Kleinfahrzeug umher geschleudert und stürzte schließlich um. Der 33-Jährige am Steuer der Kehrmaschine, wurde aus seinem Wagen auf die Fahrbahn geschleudert. Ersthelfer kümmerten sich sofort um ihn und verständigten Rettungskräfte. Der 33-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Stadtautobahn wurde voll gesperrt, der Verkehr abgeleitet. Dies führte zu erheblichem Stau im morgendlichen Berufsverkehr. Ein Dekra-Sachverständiger nahm am Unfallort Ermittlungen zum Hergang auf. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Stefan Tretropp

Mehr zum Thema

Chefredakteur Andreas Ebel im Interview über Anspruch und Perspektiven der OZ

13.05.2017

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

16.05.2017
Sport Grimmen Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten - Reparatur-Stau bei Sportstätten im Kreis

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

16.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige