Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Seenot: Die Auskunft hilft
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Seenot: Die Auskunft hilft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 27.07.2018
Das Seenotrettungsboot „Stralsund“, stationiert auf der Freiwilligen-Station Prerow/Wieck der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, half der havarierten Segelyacht. Quelle: DGzRS
Bodstedt/Wieck

Einen ungewöhnlichen Alarmierungsweg wählte der Skipper einer Segelyacht, die Donnerstag im Bodstedter Bodden auf dem Darß (Vorpommern-Rügen) am Nadelstrom festgekommen war. Nachdem sich mehrere andere Sportboote vergeblich bemüht hatten, den Havaristen freizuschleppen, rief der Skipper die Auskunft an.

Von dort bekam er die Telefonnummer des auf Sassnitz stationierten Seenotrettungskreuzers „Harro Koebke“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Die Seenotretter gaben den Notruf sofort an die Seenotleitung Bremen weiter, die die nächstgelegene Station alarmierte.

Wenig später lief die Freiwilligen-Besatzung der Station Prerow-Wieck aus. Sie befreiten Skipper und Segelyacht umgehend aus ihrer misslichen Lage. Die manövrierunfähige Yacht wurde von den Seenotrettern sicher an die Meiningenbrücke geschleppt und die Seenotretter organisierten Hilfe für den Skipper durch eine Werft.

Niemeyer Robert

Bund und Land unterstützen Ahrenshooper Interessengemeinschaft „Hohes Ufer“.

27.07.2018

Alle Bundesländer haben Ferien: An diesem Wochenende werden viele Autofahrer vermutlich wieder stundenlang am A-20-Loch warten müssen.Sie sollten sich gut vorbereiten und nach Möglichkeit die Hauptstoßzeiten meiden, raten Automobilclubs.

27.07.2018

Die Ribnitz- Damgartener Stadtverwaltung steckt in diesem Sommer rund 226500 Euro in ihre Schulgebäude.

27.07.2018