Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Semlow erwartet Sonntag 10 000 Besucher
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Semlow erwartet Sonntag 10 000 Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 02.10.2015
Vorbereitung aufs Landeserntedankfest. Andrea Smith-Harnack, Andrea Eichler und Burkhard Schade an einer der Dekorationen. Quelle: Peter Schlag
Semlow

Bis zu 10000 Besucher werden am Sonntag zum Landeserntedankfest in Semlow erwartet. Die Gemeinde ist dabei Gastgeber für ein Jubiläum — das Landeserntedankfest findet zum 25. Mal statt. Drei Tage lang gibt es in Semlow ein vielseitiges Programm.

Beginnen wird es heute um 20 Uhr mit dem Ernteball im Festzelt. Getanzt werden kann zu Musik von Rainer‘s Disco. Sonnabend setzen die Semlower eine eigene Tradition fort — ab 12 Uhr laden sie zu ihrem zehnten Kartoffelfest ein. Auch das hat diesmal aber überregionalen Charakter. Das Fest wird in Zusammenarbeit mit dem Tanzverband Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet, zu dessen 25-jährigem Bestehen. Entsprechend können sich die Besucher am Sonnabend auf die Auftritte zahlreicher Folkloretanzgruppen freuen, dazu gehören unter anderem das Richard-Wossidlo-Ensemble und die Völkshäger Folkloretanzgruppe sowie Ensemble aus Greifswald, Remlin/Gnoien, Loitz und Rastow. Zum Programm des Sonnabends gehören außerdem verschiedene Angebote rund um die Kartoffel — beispielsweise Schälwettbewerbe und das Prämieren der größten und der skurrilsten Knolle, erzählt Bürgermeisterin Andrea Eichler. Wer eigene Kartoffeln beisteuern möchte, kann sie am Sonnabend am Stand des Kartoffelmuseums abgeben, fügt sie hinzu. Ein anderer ursprünglich geplanter Programmpunkt am Sonnabend ist allerdings abgesagt worden — der Boxvergleich findet nicht statt.

Sonntag beginnt das Landeserntedankfest um 10 Uhr in der MTS-Halle auf dem Festplatz mit einem Ökumenischen Erntedank-Gottesdienst. Ihn hält Bischof Hans-Jürgen Abromeit. Er gehört zu den circa 90 Ehrengästen der Veranstaltung, ebenso wie Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD), Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) und Landesbauernpräsident Rainer Tietböhl. Nach dem Gottesdienst, gegen 11 Uhr, rollt der Festumzug durch Semlow — ab Festplatz, am Schloss vorbei und dann durchs Dorf. Etwa 40 Schaubilder sind dabei zu sehen, mit historischer und moderner Technik. Der Umzug bietet auch den Semlower Vereinen und Unternehmen die Möglichkeit, sich vorzustellen. Viel los ist auch in der Kirche. So tritt, erzählt Pastor Jens Haverland, die Band „Seeside“

auf. „Die Orgel wird erklingen“, erläutert der Pastor, ab 17 Uhr wird ein Luther-Musical in der Kirche aufgeführt. Zum Programm am Sonntag gehört auch ein buntes Markttreiben. Mehr als 60 Händler und Stände beteiligen sich, viele von ihnen sind schon Sonnabend beim Kartoffelfest dabei.

Fürs Erntefest stehen rund 5000 Parkplätze zur Verfügung. „Unsere Feuerwehrleute helfen beim Einweisen“, lobt Ordnungsamtsleiter Burkhard Schade das Engagement der Feuerwehren aus dem Amtsbereich — sie stellen alleine 85 der rund 200 Helfer. Große Unterstützung gibt es von einheimischen Unternehmen und Vereinen. Dies gilt beispielsweise für die Sparkasse Vorpommern. Der Tourismusverein Vogelparkregion Recknitztal beteiligt sich mit mehreren Angeboten. Der Kreisbauernverband stellt mit entsprechender Technik vor, wie früher gedroschen wurde.

Kraftfahrer sollten beachten, dass die Ortsdurchfahrt Semlow am Sonntag von 8 bis 20 Uhr gesperrt ist — von der L 22 aus Richtung Ribnitz-Damgarten, Schlemmin und Richtenberg kommend, von der Kreisstraße 8 aus Richtung Eixen kommend und von der L 18 aus Richtung Marlow, gleiches gilt für die Zufahrt aus Zornow.

Das Programm im Überblick
Freitag:

20 Uhr Beginn Ernteball im Festzelt, mit Rainer‘s Disco.



Sonnabend:

12 Uhr Beginn Kartoffelfest, auf dem Festplatz gibt‘s ein vielfältiges Programm mit Auftritten von Folkloretanzgruppen. Es gibt Kartoffelspezialitäten, Schälwettbewerbe sowie die Prämierung der größten und der skurrilsten Kartoffel.

Sonntag:

10 Uhr Gottesdienst, 11 Uhr Beginn Festumzug, 15 Uhr Auftritt „Seeside“ (alles MTS-Halle); 12 Uhr Treek Sood Musikanten, 13 und 14 Uhr Landespolizeiorchester, 15 Uhr Programm Recknitz-Grundschule, 16 Uhr Auftritt Willi Freibier (alles Festzelt); 13 Uhr Posaunenchor, 14 Uhr Theaterstück, 15 und 16 Uhr Orgelmusik (Jobst Zimmermann), 17 Uhr Luther-Musical, 18 Uhr Abendandacht (alles Dorfkirche).



Peter Schlag

Anzeige