Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Sieger reisen zur bekanntesten Feuerwehr der Welt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Sieger reisen zur bekanntesten Feuerwehr der Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.09.2013
Ribnitz-Damgarten

Es sind nur noch 18 Tage Zeit: Bis zum 28. September können sich Feuerwehren um den Conrad-Dietrich-Magirus-Preis bewerben. Angesprochen sind Feuerwehren auch aus der Region Ribnitz-Damgarten und Umgebung.

„Wir haben bereits zahlreiche anspruchsvolle Bewerbungen erhalten“, sagt Tobias Knebel aus dem Organisationsteam und ergänzt: „Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Feuerwehrteams die Möglichkeit nutzen, mitzumachen“.

Der Preis will die Leistungen der 1,3 Millionen Feuerwehrleute in Deutschland stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Damit soll der Wettbewerb auch zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Feuerwehren beitragen.

Die Gewinner erwartet eine Reise zum Fire Department New York (FDNY) mit Blick hinter die Kulissen der wohl bekanntesten Feuerwehr der Welt.

Der Preis wurde im vergangenen Jahr erstmals ausgeschrieben. Der Initiator, die Iveco-Magirus-Gruppe, entwickelt und produziert Fahrzeuge und Geräte für den Brand- und Katastrophenschutz.

Teilnahmeformulare und alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet.

Feuerwehren können sich in drei Kategorien bewerben: „Brandbekämpfung“, „Rettungseinsätze“ und „Soziales Engagement“. Voraussetzung ist, dass die Einsätze nach dem 30. September 2012 bestritten wurden, wie Tobias Knebel erklärt . Einzureichen seien ein kurzer Einsatzbericht und Bilder. Nach dem Bewerbungsschluss wähle eine Jury mit Feuerwehrexperten die Finalisten für das öffentliche Online-Voting. Feuerwehrbegeisterte aus ganz Deutschland könnten anschließend für ihren Favoriten abstimmen.

• Internet:

www.feuerwehrwelt.de

lüb

Anzeige