Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Soforthilfe: Arbeitskreis soll Vorschlag machen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Soforthilfe: Arbeitskreis soll Vorschlag machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.03.2013
Stralsund

„Dankbar bin ich für die anerkennenden Worte des Innenministers und des Ministerpräsidenten gegenüber den Leistungen der Mitarbeiter in den Kreisverwaltungen“, so Vorpommern-Rügens Landrat Ralf Drescher (CDU).

Im Ergebnis der Gespräche wird eine Arbeitsgruppe, in der Landrat Drescher mitwirkt, Vorschläge für eine sachgerechte Verteilung der zugesicherten 100 Millionen Euro erarbeiten. Ziel ist es, damit die Umstellungsaufwendungen, die Kosten der Vermögensauseinandersetzung sowie die steigenden Kosten im Bereich Jugend und Soziales abzufedern und Investitionen zu ermöglichen. Das kann allerdings nur als Sofortprogramm zur kurzfristigen Linderung wirken.

OZ