Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Spannung beim Tonnenabschlagen

Ribnitz-Damgarten Spannung beim Tonnenabschlagen

Zum Volksfest auf dem Gelände in Klockenhagen kamen am Sonnabend etwa 2000 Besucher.

Voriger Artikel
Abschluss für Kunst-Projekt
Nächster Artikel
Rennfahrer trainieren für Hockenheim

Tonnenabschlagen in Klockenhagen: Nach 70 Minuten war der Stäbenkönig ermittelt. Torsten Labuzinski verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr.

Quelle: Peter Schlag

Ribnitz-Damgarten. Das traditionelle Tonnenabschlagen fand am Sonnabend auf dem Festgelände in Klockenhagen, einem Ortsteil von Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen), statt. Circa 2000 Besucher verfolgten den spannenden Wettbewerb, bei dem zunächst der Stäben- und dann der Tonnenkönig ermittelt wurde.

Ersterer stand um 15.15 Uhr fest: Wie im Vorjahr holte sich Torsten Labuzinski den Titel des Stäbenkönigs. Zum sechsten Mal. Außerdem ist der Klockenhäger schon zwei Mal Tonnenkönig geworden. Er reitet seit 1981 und ist seit vielen Jahren Vorsitzender des Klockenhäger Reit- und Tonnenbundes, der dieses Jahr sein 95-Jähriges feiern kann.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.