Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Ruderer feiern Jubiläum
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Ruderer feiern Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:14 06.09.2013
Die aktiven RSV-Ruderer (r.) brachten den Besuchern die Bootstechnik näher. Quelle: privat
Ribnitz-Damgarten

Ein Tretboot-Rennen, eine Tombola, ein geröstetes Schwein und in bunte Lichter getauchte Bäume — all das und viel mehr bot sich den Besuchern des 50-jährigen Jubiläums der Ruderer des Ribnitzer Sportvereins 1919 (RSV). „Ich war sehr überrascht, dass auf einmal so viele Leute da waren“, gesteht Ruder-Abteilungsleiter Ingo Woyczeszik, denn der Hafen in Damgarten füllte sich schnell. Die vielen Zuschauer verfolgten die Rudervorführung und wurden beim Tretboot-Wettrennen selbst zu Wassersportlern. Auch die Landratten konnten ihre Ruder-Künste demonstrieren. Dem Ergometer-Wettkampf stellten sich fast zwanzig Teilnehmer. In vier unterschiedlichen Altersklassen sowie einer vereinsinternen Gruppe galt es, zweieinhalb Minuten auf dem Ruder-Trainingsgerät zu absolvieren. Ole Felgner siegte mit 447 geruderten Metern bei den Jüngsten unter zehn Jahren. Die Erwachsenen ab 40 Jahre stellten mit sechs Teilnehmern die größte Gruppe. Mit 733 Metern legte Jan Zapnick die größte Strecke zurück.

Wer nicht selbst sportlich aktiv werden wollte, konnte eine Runde mit einem Amphibien-Fahrzeug des Technikmuseums Pütnitz im Hafenbecken drehen. Während sich die kleinsten Besucher mit ihren buntgeschminkten Gesichtern auf der Hüpfburg austobten, konnten sich die Älteren über die Vereinsgeschichte und das Vereinsleben informieren. „Viele kennen das Gelände so gar nicht“, stellte Ingo Woyczeszik fest. Somit diente das Jubiläumsfest gleichzeitig dazu, den Wasser-Wander-Rastplatz am Damgartener Hafen bekannter zu machen.

Paula Mittermayer