Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Rückrundenstart steht bevor
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Rückrundenstart steht bevor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.03.2014

Mit reichlich Sand im Getriebe absolvierten die hiesigen Frauenfußballteams am vergangenen Sonntag ihre letzten Testspiele. Der VfB Marlow siegte zwar beim Rostocker FC II mit 5:4, schwächelte jedoch vor allem in der Defensive wie Kathrin Meinke, die im zweiten Durchgang die verhinderten Marlower Trainer Wolfgang Müller und Nico Himpenmacher vertrat, sagte: „Da haben teilweise die Absprachen gefehlt, und wir haben zu offen gestanden.“

Was hinten fehlte, lief vorne umso besser. Katharina Tews (2), Isabel Ziegler (2) und Juliane Blankenhagen trafen zum letztlich glücklichen Sieg. Richtig schlau wurde Kathrin Meinke aus dem Spiel nicht: „Wo wir wirklich stehen, sehen wir am kommenden Sonntag.“ Dann tritt der amtierende Meister, Pokalsieger und Hallenchampion beim Verbandsligaabsteiger und Tabellenführer TSV Bützow an.

Im Hinspiel hatten die VfB-Damen eine böse 2:7-Klatsche kassiert. „Da haben wir noch etwas gut zu machen“, so Wolfgang Müller. Der 52-jährige bekam in der Winterpause Zuwachs auf der Trainerposition.

Nico Himpenmacher (23), zuletzt Trainer bei den Damen des FSV Nord-Ost Rostock, wechselte zum VfB. „Wir sind froh, dass wir diese Lücke endlich geschlossen haben“, so Müller.

Während der VfB Marlow sein einziges Testspiel gewann, musste der SV Rot-Weiß Trinwillershagen in drei Vorbereitungsspielen zwei Niederlagen einstecken. Zuletzt unterlagen die Rot-Weißen beim FC Pommern Greifswald mit 2:4 (Tore: Jette Tescher, Jennifer Dummer). Trin-Coach Florian Hermann (25) geht dennoch optimistisch ins erste Rückrundenspiel am kommenden Sonntag (13 Uhr) gegen den SV Teterow 90: „Konditionell sind wir sehr weit. Ich denke, dass ein Platz in der vorderen Tabellenregion durchaus möglich ist.“

Die Testspielniederlagen sind für Hermann unerheblich: „Da haben wir viel probiert, deswegen bewerte ich die Pleiten nicht über.“ Die Trinerinnen konnten sich in der Winterpause mit Nicole Wieneck (zuletzt SV Hafen Rostock) verstärken. Abgänge verzeichneten die Rot-Weißen keine.

Tabellenspitze Kreisliga/Frauen

1. TSV Bützow 9 34:10 22

2. SV RW Trinwillershagen 9 20:13 20

3. LSG Lüssow 79 9 28:12 19

4. VfB Marlow 9 30:18 18



Rainer Müller

Anzeige