Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Tenniskinder überzeugen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Tenniskinder überzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014
Der Tennisnachwuchs versammelte sich bei der Talente-Tour in Stralsund. Mit dabei auch sechs Kinder vom TC Blau-Weiß Barth. Quelle: privat

Nach zweijähriger Pause kehrte die Talente-Tour in den HanseDom Stralsund zurück.In diesem Jahr konnte sogar ein Teilnehmerrekord von 78 Tenniskindern vermeldet werden. 16 Jugendliche Tennisspieler aus Stralsund, Demmin und Barth, sowie vier Trainer bewältigten als Schiedsrichter die Athletik- und Tenniswettkämpfe bis zum Ende auf einem konstant hohen Niveau. Die sechs Barther Tenniskinder konnten in fast allen Athletikübungen ihre Bestleistungen aufstellen. Mariella Schröter (U9) erzielte beim Schlusssprung 1,78 m, Ole Simon (U9)1,62 m und Tom Kesselberg (U11) bei seiner ersten Teilnahme 1,84 m. Mariella und Anton Wild (U11) blieben beim Dribbelslalom erstmals unter zehn Sekunden. Max Splettstösser(U9) siegte beim Medizinballstoßen mit großem Vorsprung vor Mariella, die in der Athletikgesamtwertung der Altersklasse U9 Zweite von 42 Startern wurde. In der U11 konnte Tom Kesselberg einen hervorragenden 12. Platz (36 Teilnehmer) erreichen.

Erwartungsgemäß war es im Tennisteil für alle sechs Starter — bei einer Wochenstunde Trainingszeit — viel schwieriger, mit den Kontrahenten mitzuhalten. Vier Siege in den Gruppenspielen und das Erreichen des 6. Platzes sind darum für Mariella eine herausragende Leistung und brachten ihr in der Addition mit dem Athletikergebnis am Ende den 5. Platz. Iven Rosenfeld (U9) und Tom (U11) strahlten nach der Vorrunde über ihre ersten gewonnenen Einzelspiele. Max siegte sogar dreimal und zog ins Achtelfinale ein. Der Lohn war in der Gesamtwertung ein überraschender 12.

Platz. Bei weiterem fleißigem Training sind die Barther Tenniskinder auch im Wettkampf in der Lage, in MV vorn mitzuspielen.



Martin Möritz

Anzeige