Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zwei Titelgewinne für Mannschaften des LAV
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zwei Titelgewinne für Mannschaften des LAV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:15 06.09.2013
Die LAV-Mädchen (U10) lassen sich auf dem Siegerpodest feiern. Quelle: pr.

Leichtathletik — Mehr als 300 Leichtathleten aus 14 Vereinen unseres Bundeslandes gingen bei den Landesmannschaftsmeisterschaften an den Start. Ausrichter dieser Veranstaltung war der LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz.

Besonders erfolgreich aus Sicht der Gastgeber verlief der Wettkampf für die Mannschaften der Mädchen in der U10 und U14, die jeweils den Landesmeistertitel erringen konnten. Auch die zweite Mannschaft der U14, zu der nur im Jahr 2001 geborene Mädchen gehörten, konnte mit der Bronzemedaille einen Platz auf dem Podest erreichen.

Aus den vielen guten Einzelleistungen bei den acht- und neunjährigen Mädchen ragten die 3,73 m im Weitsprung und die 39,00 m im Ballwerfen von Lucy Pinnow sowie die 7,85 s über 50 m von Sina Stoll sowie die 2:59,47 min über die 800 m-Distanz von Hanna Heier heraus. Zur Siegermannschaft gehörten weiterhin Liv-Grete Kollinger, Lea Führer, Greta Brenzel, Cara Röwer, Lene Themann und Leonie Wartenberger.

Bei den siegreichen 13-jährigen Mädchen gelangen die besten Einzelergebnisse Johanna Schween im Ballwerfen mit 55,50 m (neue persönliche Bestleistung), Sarah Schäfer im Weitsprung mit 5,11 m und Charlotte Lange mit 2:39,38 min über 800 m. Mit zum Landesmeistertitel trugen außerdem bei: Alina Lüllwitz, Julia Ulbricht, Henrikje Kahn und Laura-Sophie Bürger.

Bei den drittplatzierten 12-jährigen Mädchen überzeugten vor allem Emily Pinnow in beiden Sprungdisziplinen (Weit: 4,84 m Hoch: 1,49 m), Wencke Griephan im Weitsprung mit 4,81 m und Amy-Lara Gentzsch über die 800 m in 2:29,86 min (persönliche Bestleistung). Die Bronzemedaille für die Mannschaft erkämpften mit: Pia Borchardt, Luisa Farchmin, Hannah Fritza und Anne Führer.

Im Rahmen dieser Meisterschaft wurde der langjährige Tainer des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz, Hans Schoenen, offiziell verabschiedet und mit vielen guten Wünschen in den verdienten Übungsleiterruhestand entlassen.

Weitere Platzierungen des LAV:

Mädchen U12: 4. Platz; Jungen U10: 5. Platz; Jungen U12: 5. Platz; Jungen U14: 6. Platz.

as